Sarah Lombardi: Schwimmbad-Drama um Alessio

Die Sängerin wollte mit ihrem Sohn einen schönen Tag im Freien verbringen

Große Aufregung bei Sarah Lombardi, 25: Die Sängerin wollte einen heißen Sommertag mit Söhnchen Alessio, 3, im Freibad verbringen, doch der Schwimmbad-Ausflug blieb nicht ohne Zwischenfälle...

Sarah Lombardi genießt den Sommer mit Söhnchen Alessio

Wie verbringt man die heißen Sommertage aktuell am besten? Richtig, mit einer Abkühlung am See oder im Freibad. Das weiß auch Sarah Lombardi, die sich mit Söhnchen Alessio einen entspannten Tag im Schwimmbad machen wollte. Doch dann kam alles anders als gedacht, wie die 25-Jährige ihren Instagram-Followern in ihrer Story jetzt offenbarte.

Schwimmbad-Besuch mit Mega-Aufreger

Mama Sarah Lombardi wollte mit Alessio nur das Wetter genießen, aber dann passierte dem 3-Jährigen ein kleines Malheur

Aber gerade erst her angekommen hatten wir natürlich - wie soll es auch anders sein - direkt ein Problem, als Alessio mit seiner Badehose hier ankam und meinte 'Mama, ich hab was in der Hose'.

Doch für die Noch-Ehefrau von Pietro Lombardi war der kleine "Unfall" weniger ein Problem: "Ich bin natürlich direkt mit ihm auf die Toilette, hab alles sauber gemacht und alles ausgewaschen - bestimmt 15 Minuten lang", erkläte Sarah Lombardi ihren Followern. Viel mehr beschwert sich die 25-Jährige über das Verhalten ihrer Mitmenschen:

Aber ich muss sagen, ich finde es ganz, ganz schlimm, dass hier einfach Leute sitzen, die dann meinen in solchen Situationen so richtig dumme Blicke abzugeben oder auch doofe Kommentare. Sowas kann ich einfach nicht verstehen, vor allem wenn man dann auch noch das Handy rausholt und dann anfängt zu fotografieren. 

Ansage an Freibad-Besucher

Für Sarah Lombardi ist es ein absolutes No-Go, sich so zu verhalten. Schließlich seien solche "Unfälle" bei Kindern völlig normal. Ihre deutliche Ansage richtete sie direkt an die Freidbad-Besucher:

Weil ich meine, es ist ein Kind, sowas passiert nicht nur uns - sowas kann jedem anderen passieren und ich schäme mich dafür auch nicht und ich hoffe, dass sich die Betroffenen einfach angesprochen fühlen. 

 

 

💯

Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am

 

Es erklärt sich fast von selbst, dass die junge Mutter die Krallen ausfährt, wenn es um ihren dreijährigen Sohn geht. Wenig später postete Sarah Lombardi auf ihrem offiziellen Instagram-Account aber auch noch ein Foto des gemeinsamen Freibadbesuchs mit Söhnchen Alessio, welches zeigt, dass das Mutter-Sohn-Gespann trotz des kleinen Vorfalls ganz offensichtlich einen schönen Tag miteinander verbracht hat.

Kannst Du Sarah Lombardis Aufregung verstehen? Stimme in unserer Umfrage ab!

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!

 

 

 

Kannst Du Sarah Lombardis Aufregung verstehen?

%
0
%
0