Sarah & Pietro Lombardi: So lief ihr erster gemeinsamer Auftritt

Bei Günther Jauchs Jahresrückblick stand das Ex-Paar gemeinsam vor der Kamera

Pietro und Sarah Lombardi besuchten Günther Jauch am Sonntagabend zum RTL-Jahresrückblick. Dreieinhalb Jahre waren die beiden Im Live-TV redeten sie über ihr neues Leben als getrennte Eltern und ihren gemeinsamen Umgang mit Alessio.

Am Sonntagabend war es soweit: Sarah und Pietro Lombardi, beide 25, wieder vereint im TV – wenn auch nicht für lang. Beim RTL-Jahresrückblick „2017! Menschen, Bilder, Emotionen“ sprachen die beiden über das Eltern-Dasein als getrenntes Ehepaar und ihren gemeinsamen Sohn Alessio, 2.

Sarah und Pietro wieder vereint

Als letzte Gäste wurden Sarah und Pietro von Günther Jauch, 61, angekündigt. Es war das erste Mal nach ihrer Trennung, dass sie gemeinsam im TV auftraten. Als Eltern plauderten sie im RTL-Jahresrückblick "2017! Menschen, Bilder, Emotionen" für einige Minuten über ihr neues Leben als getrennte Eltern und wie sie die Erziehung ihres Sohnes gemeinsam meistern.

Sarah Lombardi: "Das wird uns immer verbinden"

Nachdem Jauch beide begrüßte, erkundigte er sich direkt, ob beide das Sorgerecht für den kleinen Alessio hätten. "Ja, auf jeden Fall", erklärte Sarah.

Wir sind uns beide einig, dass das so bleiben soll. Das wird uns immer verbinden, wir sind wahnsinnig stolz auf unseren Sohn und auch auf uns beide. Ich denke, das gibt es nicht so oft, dass man sich dann zusammenrauft und das Ganze trotzdem hin bekommt.

Weiter offenbarte Sarah, dass Pietro seinen Sohn zwischen zwei- und dreimal die Woche sehen würde.

Embed from Getty Images

"Man sollte gemeinsam für das Kind da sein"

Auch Pietro fand treffende Worte.

Ich finde es wichtig, dass man nicht im Krieg auseinander geht, sondern wenn man ein Kind gemeinsam auf die Welt setzt, sollte man auch gemeinsam für das Kind da sein.

Für seine Aussage, mit der Pietro wahrscheinlich vielen getrennten Eltern aus der Seele sprach, erntete der 25-Jährige kräftigen Applaus. Für den Kleinen sei es das Schönste, Mama und Papa da zu haben. Ihrem Sohn wollen sie einmal alles so erklären und erzählen, wie es gewesen sei – sollte dieser irgendwann fragen, wie es damals zu der Trennung und der öffentlichen Berichterstattung gekommen sei.

Ein Kind wird immer zu seinen Eltern stehen und sie immer lieb haben.

Dann war alles schon wieder vorbei. Knappe fünf Minuten dauerte ihr Auftritt, auf den Fans so lange hingefiebert hatten. Weihnachten wollen die beiden übrigens gemeinsam mit Sarahs Familie verbringen, wie Pietro kürzlich in einem Interview erklärte. Ob wir das einstige Traumpaar nun wieder häufiger gemeinsam im TV zu Gesicht bekommen werden?

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei