Schock! "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Elke ist gestorben

Der Zuschauerliebling soll nach "kurzer heftiger Krankheit" verstorben sein

Was für traurige Nachrichten! "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Elke W. ist im Alter von nur 68 Jahren plötzlich verstorben. Die beliebte RTL-Kandidatin soll nach Angaben von "Vip.de" nach "kurzer heftiger Krankheit" vergangenes Wochenende verstorben sein. Elke W. nahm 2015 an der elften Staffel der Kuppelshow teil.

Großer Trauer um "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Elke

Nachdem wir erst vor wenigen Wochen den plötzlichen Tod von "Schwiegertochter gesucht"-Kultmutter Irene Fischer verkraften mussten, gibt es nun erneut traurige Neuigkeiten aus der Kuppelshow-Welt. "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Elke W. ist vergangenes Wochenende im Alter von nur 68 Jahren plötzlich verstorben, wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will. Wie das Promi-Portal "Vip.de" berichtet, sei die beliebte Kandidatin einer "kurzen heftigen Krankheit" erlegen.

Elke W. kämpfte 2015 um das Herz von Bauer Ulrich

Elke W. nahm 2015 an der elften Staffel von "Bauer sucht Frau" teil. Sie buhlte als Liebeskandidatin um das Herz von Bauer Ulrich, beide zählten zu den beliebtesten Pärchen der RTL-Kuppelshow. Durch ihre liebevolle und natürliche Art entwickelten sich der Schweizer und die rüstige Rentnerin schnell zum absoluten Zuschauerliebling und das, obwohl ihre Beziehung am Ende leider doch scheiterte. Der traurige Grund soll die große Entfernung zwischen den beiden gewesen sein.  Elke W. lebte in der Nähe von Berlin, Bauer Ulrich in der Schweiz. Trotz der Trennung soll das Ex-"BsF"-Paar befreundet geblieben sein und regelmäßig miteinander telefoniert haben.

Die genaue Todesursache ist bislang nicht bekannt. Wie die "Bild" weiter berichtet, stehe ihre Familie, vor allem ihre Söhne, sowie ihre Freunde unter Schock. Wir wünschen allen Angehörigen viel Kraft!