Schock-Diagnose! Ron Wood hat Lungenkrebs

Der "Rolling Stones"-Gitarrist ist schwer krank

Viele "Rolling Stones"-Fans stehen unter Schock. Der Gitarrist der Band, Roon Wood, 70, kämpft gegen Lugenkrebs! Die Diagnose bekam der Musiker bereits vor einigen Monaten, seitdem führt er einen bitteren Kampf.

"Rolling Stones"-Fans stehen unter Schock. Offensichtlich führt Ron Wood seit Monaten einen schweren Kampf gegen Lungenkrebs. Im Mai fand der Musiker heraus, dass er krank ist. Der Bandarzt hatte ihn und auch seine Lunge untersucht. Der "Daily Mail" sagte er: "Und dann kam er mit der Nachricht um die Ecke, dass ich diese Supernova in der Lunge habe, die mir den linken Lungenflügel wegbrennt."

Ron Wood: Schock-Diagnose im Mai

Nachdem er die Schockdiagnose bekam, begann die schwerste Woche seines Lebens. Sieben Tage musste er warten, denn nur wenn der Krebs in der Zeit nicht streuen würde, würde er operiert werden können. Und Ron Wood hat Glück, er wird operiert und weiß, dass damit der eigentliche Kampf beginnt, nach eigenen Worten habe er dem Arzt kurz vor der Narkose gesagt:

Möge der Kampf beginnen.

Eine Chemotherapie wäre für Ron übrigens nicht infrage gekommen. Der Grund dafür? Er möchte seine Haare nicht verlieren. Doch auch so scheint die Behandlung erfolgreich gewesen zu sein.

SO geht es ihm heute

Doch Fans kann der Musiker mit einer Aussage besonders beruhigen: "Jetzt ist alles im Gleichgewicht!Besonders dankbar dürften auch seine sechs Kinder und seine Ehefrau Sally sein. Mit ihr bekam er vor einem Jahr die Zwillinge Grace und Amy. Dann drücken wir Ron Wood die Daumen, dass das Gleichgewicht noch lange erhalten bleibt. Lange rauchte der Gitarrist, hörte jedoch kurz vor der Geburt der Mädchen auf, dies könnte ihm das Leben gerettet haben.

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!