Schock-Nachricht: BTN-Star Fabrizio lag 3 Tage im Koma!

So schlecht stand es um den Soap-Darsteller aus "Berlin - Tag & Nacht"

Im vergangenen Jahr stieg der beliebte Fabrizio-Darsteller, der mit gebürtigem Namen Fernando Dela Vega, 45, heißt, völlig überraschend aus der täglichen Serie "Berlin -Tag & Nacht" aus! Jetzt verriet der Schauspieler den traurigen Grund für sein abruptes Soap-Aus.

Fernando Dela Vega: Plötzliches BTN-Aus

Sechs Jahre war Fernando Dela Vega in der beliebten Daily als Fabrizio di Marco zu sehen, bis er 2017 die Serie verließ. Für seine Fans kam das Soap-Ende völlig unerwartet, denn er galt bis zuletzt absoluter Liebling - er knutschte und stritt sich durch sämtliche Folgen und war ein BTN-Urgestein. 

Aber warum hat der 45-Jährige 2017 der Soap den Rücken gekehrt?

 

 

BTN-Star Fernando lag tagelang im Koma

Bisher waren die Gründe für Fernandos Soap-Ausstieg nicht bekannt, nur Gerüchte kursierten immer wieder im Netz. Nun offenbarte der gebürtige Italiener zum ersten Mal den dramatischen Grund für sein Karriere-Aus:

Angefangen hat es eigentlich mit einer Lungenentzündung, die versteckt war. Irgendwann einmal habe ich bei mir in der Wohnug gehockt und habe keine Luft mehr gekriegt, wirklich keine Luft mehr und habe gemeint, ich muss ersticken. Dann bin ich erst mal drei Tage lang im Koma gelegen.

so der Darsteller gegenüber "Promiflash". Doch damit nicht genug! Nach seiner dramatischen Lungenentzündung habe Fernando auch mit Herzproblemen gekämpft. 

Dann hat die Firma irgendwann gesagt: 'Bevor du hier irgendwann einmal vor der Kamera umfällst, holen wir dich hier raus und du entspannst dich und erholst dich erst mal.'

Inzwischen scheint es dem Serien-Star besser zu gehen. Ein BTN-Comeback schließe er nicht aus!

 

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links