"Sex and the City"-Revival: Jennifer Lopez mit dabei?

"Die Neuauflage wird eine komplett neue Figur einführen"

"Sex and the City" kehrt mit einer neuen Staffel zurück und sorgt damit für Aufregung bei den Fans. Uns ausgerechnet Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez, 51, soll mit von der Partie sein. 

Zehn neue Folgen "Sex and the City" geplant 

Es war DIE News der Woche: "Sex and the City" kehrt tatsächlich nach 17 Jahren auf die Mattscheiben zurück! Wie der Streamingdienst HBO Max am Sonntag mitteilte, werden unter dem Titel "And just like that..." zehn neue Folgen gedreht.

Die Fans der Kultserie dürfen sich also auf die New Yorker Mädelsgruppe rund um Carrie (Sarah Jessica Parker), Miranda (Cynthia Nixon) und Charlotte (Kristin Davis) freuen. 

 

Wird ihre Rolle als Samantha Jones neu besetzt?

Doch leider müssen die Fans auf Kim Cattrall verzichten. Die Schauspielerin, die in der Serie jeden Sonntagsbrunch und jede noch so langweilige Baby- oder Geburtstagsparty mit ihren zahlreichen Bettgeschichten aufpeppte, wird nicht wieder als Samantha Jones zurückkehren

 

 

Schon seit Jahren kursieren Gerüchte, dass sich die Hauptdarstellerinnen Sarah Jessica Parker und Kim Catrall nicht verstehen. Die Mutmaßungen eines Fans, dass die persönlichen Differenzen Schuld an Kim Cattralls Fernbleiben bei der Weiterführung der Serie seien, stritt die Carrie-Darstellerin bei Instagram im Rahmen der Comeback-Ankündigung jedoch ab. "Es stimmt nicht, dass ich sie nicht mögen würde. Das habe ich nie gesagt und würde ich nie", so Sarah Jessica Parker. 

 

 

Samantha sei einfach "nicht Teil dieser Geschichte", deshalb werde sie bei der Reunion also auch nicht dabei sein. Wie Sarah Jessica Parker laut einem Bericht von "TMZ" verriet, sei nicht geplant, die Rolle Samantha neu zu besetzen. Aber:

Sie wird immer ein Teil von uns sein. Egal, wo wir sind oder was wir tun.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

 

Macht Jennifer Lopez bei der Neuauflage von "Sex and the City" mit?

Da der beliebte Serienstar nicht zurückkehren wird, überlegen die Macher von "And Just Like That…" zur Vielfalt eine Person of Color oder Latina neu in den Cast aufzunehmen. Und angeblich ist Superstar Jennifer Lopez im Gespräch.

Du kannst keine Show in New York mehr machen mit einer Gruppe weißer Frauen,

so ein Insider gegenüber "National Enquirer".

 

 

Und weiter:

Die Neuauflage wird eine komplett neue Figur einführen und viele Namen werden genannt, mit Jennifer Lopez ganz oben auf der Liste. Eine weitere Idee ist es, Jennifer Hudson zurückzuholen, die im letzten Film die Assistentin von Sarah Jessica Parkers Figur Carrie Bradshaw gespielt hat.

Wir sind gespannt, ob JLo bald die Kultserie aufmischen wird ...