Steve Jobs: Lebt er noch?

Mysteriöses Foto sorgt für Aufregung

Ist es möglich, dass Steve Jobs, †56, noch lebt? Eigentlich verstarb der Apple-Mitbegründer bereits 2011 an Krebs. Aber jetzt gibt es angeblich einen Beweis, dass er sich doch noch unter den Lebenden befinden soll. 

Steve-Jobs-Doppelgänger geht viral

Apple-Mitgründer und Technologie-Ikone Steve Jobs verstarb am 5. Oktober 2011 nach langem Krebsleiden. Die Krankheit hatte ihn stark gezeichnet, der Unternehmer wirkte bei seinen letzten öffentlichen Auftritten abgemagert und geschwächt. Dass er seinen Leidensweg und das daraus resultierende Ableben nur vorgetäuscht haben könnte, erscheint vollkommen abwegig. Trotzdem lassen sich einige Fans nun zu einer solchen Annahme hinreißen. Der Grund: Im Netz kursiert ein angeblich aktuelles Foto eines Mannes, der Steve Jobs zum Verwechseln ähnlich sieht.

 

 

 

Angeblich ist auf dem Foto Steve Jobs zu sehen – beim Kaffeetrinken in der ägyptischen Hauptstadt Kairo. Was sich nicht überprüfen lässt: Wann das Foto aufgenommen wurde. Trotzdem sind sich viele Verschwörungstheoretiker sicher: Steve Jobs hat seinen Tod nur vorgetäuscht und lebt jetzt zurückgezogen in Ägypten. Und dafür wollen sie auch Beweise haben.

Steve Jobs lebt: Die drei Verschwörungstheorien 

Viele sind sich sicher, der Mann, der da barfuß und mit Analoguhr auf dem Plastikstuhl sitzt, Steve Jobs ist.

Ägypten ist nahe an Syrien

 

Er lebt. Ägypten wäre der perfekte Ort für ihn, um sich zu verstecken,

schreibt ein Twitter-Nutzer. Ein anderer Nutzer schreibt: “Steve Jobs ist halb arabisch (syrisch), könnte also sein“. Tatsächlich kam der leibliche Vater des Apple-Gründers aus Syrien. 

Steve Jobs trägt keine Apple-Watch

“Er hat keine Apple Watch an, damit er nicht gefunden wird“, kommentiert eine Frau auf Twitter.   Apple habe die Uhr entwickelt, um die Menschen zu überwachen. Steve Jobs wolle aber nicht gefunden werden.

Steve Jobs will keinen Unterhalt zahlen

Andere glauben zu wissen, warum er sich wirklich versteckt: “Er will wahrscheinlich keinen Unterhalt für seine Tochter zahlen. 2018 hatte die erste und uneheliche Tochter des Internet-Visionärs in einem Buch mit ihrem Vater abgerechnet. 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Daniel Küblböck: Lebt er noch?

Michael Jackson: Die 5 größten Verschwörungstheorien

 

Themen