Wow! Prinzessin Victorias rührende Rede an den Vater

Nach viel Kritik hält Victoria warme Worte für ihren Vater König Carl Gustaf bereit

In letzter Zeit wurde es eher ruhig um Prinzessin Victoria, denn die wollte ihre gesamte Zeit vor allem um ihren im März geborenen Sohn Oscar und Töchterchen Estelle widmen. Jetzt meldete sich die Prinzessin von Schweden allerdings zum 70. Geburtstag von König Carl Gustaf zurück – mit einer rührenden Rede an ihren Vater.

 

Pause von der Babypause

König Carl Gustaf von Schweden feiert seinen 70. Geburtstag – zu diesem Anlass unterbricht Prinzessin Victoria natürlich gerne ihre Babypause. In einem zart geblümten Kleid erschien die Prinzessin zunächst in der Königlichen Akademie. Überschüssige Babypfunde waren da kaum noch zu sehen. Prinzessin Victoria strahlte in ihrem Kleid und vermittelte einen entspannten Eindruck.

Ihren großen Auftritt hatte die Prinzessin allerdings beim abendlichen Empfang im „Nordiska Museet“. Hier hielt Victoria von Schweden eine Rede für ihren Vater mit der sie alle anwesenden Gäste ebenso rührte wie den König selbst.

Sie erinnerte mit liebevollen Worten an die Vergangenheit ihres Vaters:

Du warst erst 27 Jahre alt, zwölf Jahre jünger als ich jetzt bin, als du 1973 den Thron bestiegst. Ich kann nur erahnen, wie es sich anfühlte, so jung den Mantel deines Großvaters, König Gustaf VI Adolfs, anzuziehen.

Rührende Worte an den Vater

Und die lobenden Worte seitens Victoria nahmen kein Ende:

Du bist ein Mann mit einer Energie, wie sie nur wenige haben! Und so vieles hast du zurückbekommen, gesehen, gehört, und gelernt.

Wohlwissend, dass die Schweden ihren König häufig für hölzern befinden und er viel Kritik in den vergangenen Jahren einstecken musste, lobte sie ihren Vater umso mehr: "Ich wünschte, dass mehr Menschen deine spielerische Seite, deinen Humor erleben könnten, die so wichtige Seiten von dir sind."

Ein schöneres Geschenk als diese warmen und herzlichen Worte hätte Prinzessin Victoria von Schweden ihrem Vater wohl kaum bereiten können.