Harry & Meghan: Paukenschlag beim letzten Auftritt

Das dramatische Zusammentreffen der Sussexes und der restlichen Royals

Nun ist sie gekommen: Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harrys, 35, letzte Pflicht als Royals. Sie nahmen noch einmal zusammen am Commonwealth-Day-Gottesdienst teil. Hier trafen sie erstmals nach dem Megxit auf die anderen Mitglieder des Königshauses. 

Megxit: Die angespannte Stimmmung lockert sich

Die Stimmung gegenüber Meghan sei laut Royal-Experte Arndt Stiegler angespannt: Die Briten sind der Meinung, sie habe die Queen hintergangen. Daher schloss man nicht aus, dass die Noch-Herzogin mit Buh-Rufen oder Ähnlichem empfangen werden würde. 

Doch dem war nicht so: Harry und Meghan strahlten bei ihrer Ankunft in London und wurden herzlich begrüßt. Für die Endeavour Fund Awards erschienen die Sussexes im Mansion House in London: Dort hielt Meghan überraschend eine Rede, für die sie schallenden Applaus erhielt.

Nun fieberten die Fans dem Zusammentreffen mit den anderen Royals entgegen. Wird es vielleicht doch zur Eskalation kommen?

Mehr zum Megxit:

Megxit: Separate Ankunft in der Kirche

Aus Tradition sind alle Mitglieder des Königshauses zum Gottesdienst aus Anlass des Commonwealth-Day anwesend. Laut "dpa" gab es überraschenderweise jedoch eine Änderung im Ablauf. Man vermutet dieser Schritt sei eine Maßnahme, um Drama zu vermeiden. 

Dieses Jahr wurde die Queen nur von Prinz Charles und Herzogin Camilla in die Kirche begleitet. Anders als im Vorjahr, wurden Meghan und Harry, sowie William und Kate separat zu ihren Plätzen geführt und verzichteten somit auf den pompösen Einzug zusammen mit der Monarchin.

 

 

Meghan & Harry: Kalte Begrüßung mit William & Kate

Das Aufeinandertreffen der Brüder und deren Frauen fiel laut "dailymail.co.uk" kühl aus: Mehr als ein Zunicken und ein knappes "Hello" von Meghan, konnten die königlichen Paare wohl nicht übers Herz bringen. Das war allerdings nicht wirklich eine Überraschung. 

Ab April werden Meghan und Harry offiziell aus der königlichen Familie ausgeschlossen und müssen ihren royalen Titel sowie die Marke "Sussex Royals" ablegen. 

Was denkst du über das Aufeinandertreffen der Royals? Stimme bei unserem Voting ab!

Was denkst du über das Aufeinandertreffen der Royals?

%
0
%
0