Herzogin Meghan: Job-Sensation!

Bis September will sie sich eine Baby-Pause gönnen

Herzogin Meghan, 37, genießt derzeit ihr Leben als frischgebackene Mama. Bis zum Herbst ist sie von den royalen Pflichten befreit. Doch offenbar steht noch ein großes Projekt an – und das ist so gar nicht königlich ... 

Herzogin Meghan genießt ihre Zeit mit Baby Archie 

Am vergangenen Samstag haben sich Royal-Fans weltweit über den zweiten Auftritt von Herzogin Meghan nach der Geburt von Baby Archie gefreut. Die junge Mutter ließ sich die alljährliche Militärparade "Trooping the Colour" zu Ehren des Geburtstags von Queen Elizabeth II. nicht entgehen.

 

 

Anhänger des britischen Königshauses haben daraufhin spekuliert, dass sich die 37-Jährige demnächst wieder ihren royalen Pflichten widmen werde. Insider sagen nun aber etwas ganz anderes. Wie es scheint, wird sich die einstige Schauspielerin erst im Oktober wieder an die Arbeit machen. Das will eine anonyme Quelle aus dem näheren Umfeld der Herzogin erfahren und "Vanity Fair" verraten haben.

Meghan wird Gast-Redakteurin in der britischen "Vogue"

Doch offenbar will sich die Herzogin von Sussex doch noch in ihrer Baby-Pause ein größeres Projekt widmen. Offenbar wird Meghan nämlich bald unter die Redakteure gehen. Angeblich soll sie als Gast an der September-Ausgabe der britischen "Vogue" mitarbeiten, wie “Us Weekly“ berichtet.

Meghan wird ein eigenes Meinungsstück beitragen und einige starke Frauen mit ins Boot holen, die ihre eigenen persönlichen Essays schreiben werden, 

verrät ein Insider. Damit nicht genug: Es werden auch bislang nicht veröffentlichte Bilder der Herzogin, die im Frogmore Cottage auf dem Gelände von Schloss Windsor geschossen wurden, im Heft zu sehen sein.

 

 

Nicht der erste royale Redakteur

Dass Mitglieder der britischen Königsfamilie die Rolle des Redakteurs einnehmen, scheint keine Seltenheit zu sein. Auch Prinz Charles zeigte gleich zweimal seine Schreibtalente. Anlässlich seines 65. Geburtstages gab der heute 70-Jährige 2013 als Gast die November-Ausgabe des Wochenmagazins "Country Life" heraus. Mit durchschlagendem Erfolg: Die Ausgabe entwickelte sich zu einer der meistverkauften des Magazins aller Zeiten. Kein Wunder, dass er 2018 zu seinem 70. Geburtstag erneut in diese Rolle schlüpfte.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Doria Ragland: Das geheime Leben von Herzogin Meghans Mutter

Meghan und Harry: So reagiert das Netz auf den Babynamen