Sophia Thiel: Wie geht es der Fitness-Influencerin heute?

Sophia Thiel: Wie geht es der Fitness-Influencerin heute?

Sophia Thiel, 27, war von 2014 bis 2019 eine der erfolgreichsten Fitness-Influencerinnen Deutschlands. Sie half mit ihren YouTube-Videos Tausenden Menschen bei ihrem Weg zur Traumfigur. Doch obwohl die schöne Blondine stets zufrieden und ausgeglichen wirkte, stellte sich heraus, dass der Schein trog. Sophia zog sich komplett aus der Öffentlichkeit zurück und auch vom exzessiven Fitness hielt sie sich fern. 2021 meldete sie sich wieder bei ihrer Fangemeinde und sprach erstmals über ihre Essstörung. Was seitdem in Sophias Leben passiert ist? Das erfahrt ihr hier!

Sophia Thiel: Unzufriedenheit in der Jugend

In ihrer Kindheit und Jugend hatte Sophia Thiel eine kräftige Figur. Sie ging auf eine reine Mädchen-Realschule und verglich sich ständig mit ihren Mitschülerinnen. Mit 16 Jahren verspürte sie den Drang, abnehmen zu müssen und wollen und begann, mehrere Diäten auszuprobieren, jedoch ohne Erfolg. Als Sophia die Schule 2012 wechselte, wog sie 80 Kilo und war so unzufrieden mit ihrer Figur wie nie. In einem Interview mit "Stylight" erinnerte sie sich einst an diese schwere Zeit:

Ich kam mit 17 auf eine neue Schule. Alles war fremd und ich fühlte mich wahnsinnig unwohl in meinem Körper. Außerdem sah ich im Internet dauernd diese fitten Frauen mit den tollen Körpern und fragte mich, warum kann ich so nicht aussehen?

Für sie stand fest: Es muss sich etwas für ihr eigenes Wohlbefinden ändern. Schließlich lernte sie einen Mitschüler auf ihrer neuen Schule kennen und jener nahm sie mit ins Fitnessstudio. Genau dort fand sie ihre große Leidenschaft: Das Fitnesstraining. Schnell purzelten die Kilos. Nicht nur war Sophia endlich zufrieden mit sich und ihrem Körper, sondern durch ihr neues Hobby kamen sie und ihr Freund Charlie sich näher. Für die junge Erwachsene ging es endlich volle Kraft bergauf. 

Sophia Thiel: Sie trainierte sich an die Spitze

Mit ihrer neuen Leidenschaft konnte Sophia Thiel endlich ihr Ziel eines Traumgewichts erreichen. Von ihren 80 Kilogramm konnte sie 30 innerhalb kürzester Zeit verlieren. Zusätzlich beschäftigte sich die Blondine immer mehr mit gesunder Ernährung, was ihren Körper noch weiter definierte. Schließlich entschied sie sich dazu, an Bikiniwettbewerben teilzunehmen - mit Erfolg, so konnte sie sich einst sogar für die Deutsche Junioren Meisterschaft qualifizieren. 

Sophia Thiel war nicht nur glücklich mit ihrem transformierten Body, sondern sie wollte ihre Erfolgsgeschichte auch mit anderen Menschen teilen und einige schließlich auch dazu bewegen, den gleichen Weg einzuschlagen. Während sie versuchte, Gewicht durch Sport zu verlieren, hat es sie immer gestört, dass es so wenige Persönlichkeiten vormachten und auch Mut und Willensstärke vermittelten. Genau diese Nische wollte sie füllen. Sie startete mit YouTube-Videos, in denen sie nützliche Sportübungen vormachte. Zusätzlich ließ sie ihre immer wachsende Fangemeinde an ihrem gesunden Lifestyle auf Social Media-Plattformen wie Instagram und Facebook teilhaben. Schnell wurde klar: Sophias Konzept geht voll und ganz auf. Alleine auf Facebook hatte die Bloggerin drei Millionen Follower. Jene waren von ihr absolut fasziniert und ließen sich inspirieren, selber auf die Gymnastikmatte zu steigen. Unzählige Vorher-Nachher-Bilder mit definierten Bauchmuskeln und schlanken Taillen posteten Sophias Fans auf den sozialen Netzwerken, die sich alle auf das Online-Coaching der Influencerin beriefen. 

Den enormen Erfolg durch ihre YouTube-Videos nahm Sophia Thiel als Zeichen auch noch in anderen Bereichen ihre Qualitäten unter Beweis zu stellen. Sie erstellte ein eigenes Fitnessprogramm inklusive Ernährungsplan, war des Öfteren in TV-Shows zu sehen, hatte ein eigenes Magazin und schrieb zwei Bücher, die sich gut auf dem Markt verkauften. Sophia Thiel, einer der hellsten Sterne am Fitnessblogger Himmel, konnte nichts und niemand mehr stoppen - bis auf sie selbst. 

Sophia Thiel: Rückzug aus der Öffentlichkeit

Sophia Thiel hätte nicht glücklicher sein können. Sie hatte endlich ihre Traumfigur erreicht und hatte Millionen von Fans, denen sie mit ihren Videos und Fitness-Tipps helfen konnte. Allerdings wurde ihr der Druck 2019 zu viel. Von dem einen auf den anderen Moment war es still um die Influencerin. Sie zog sich auf unbestimmte Zeit aus der Öffentlichkeit zurück, einen genauen Grund nannte sie zu dieser Zeit nicht. Ihre Fans machten sich große Sorgen und hofften Monat um Monat, dass ihr Idol zurückkommen würde, doch die schöne Blondine war wie vom Erdboden verschluckt - jedenfalls bis Februar 2021, denn da meldete sich Sophia endlich wieder bei ihrer Fangemeinde mit einem emotionalen Geständnis. 

Sophia Thiel: Sie ist wieder da

Ihre Fans hatten schon fast die Hoffnung aufgeben, dass Sophia Thiel sich wieder aktiv auf den sozialen Netzwerken zeigt, so war sie bereits über 21 Monate komplett abgetaucht. Im Februar 2021 gab es dann aber endlich ein Licht am Ende des Tunnels: Die Influencerin postete auf Instagram ein Foto eines aufgeladenen Akkus. Zusätzlich stellte sie auf YouTube ein neues Video online, in welchem sie über die Gründe ihrer Auszeit sprach. Nicht nur verriet sie darin, dass sie in den vergangenen Monaten die überraschende Trennung von ihrem Freund Charlie verarbeitete, sondern der ständige Druck der Öffentlichkeit ihr zu viel wurde. So sagte sie in dem achtminütigen Video:

Ich habe mit der Zeit gemerkt, dass mir Social Media immer weniger gut getan hat. Das hat mich selbst wie eine Versagerin fühlen lassen. Ich wusste, davon musste ich mich ein bisschen distanzieren, ich muss wieder zu mir selbst finden. Meinen eigenen Wert wieder erkennen.

Auch ihr kompliziertes Verhältnis zum eigenen Körper und dem Essen belastete die Beauty immer mehr. Irgendwann nahm die Kontrolle über die Ernährung die Oberhand, so wägte sie gar Salate ab. Einzig und allein das Sixpack und ihre definierten Muskeln machten Sophia glücklich. So sollte es allerdings für sie auf keinen Fall weiter gehen. Sie brauchte eine Auszeit, um bei sich selbst wieder anzukommen. 

Im Mai 2021 brachte sie ihr Buch "Come Back Stronger" auf den Markt. In jenem spricht sie erneut darüber, wie die ständigen Diäten in ihrer Jugend sie in eine Bulimie getrieben haben. Endlich über ihre Probleme zu sprechen hat die heutige 27-Jährige befreit. Ihren neuen Lebensabschnitt hat sie beschloss, ganz anders anzugehen. 

Sophia Thiel: Ihr heutiges Verhältnis zum Gewicht

Mittlerweile meldet sich Sophia Thiel wieder regelmäßig bei ihren Fans auf den sozialen Netzwerken. Ihre Leidenschaften, den Sport und die gesunde Ernährung, hat sie trotz ihrer Auszeit nicht komplett aufgegeben. Nach wie vor achtet sie darauf, was sie isst und auch geht sie gerne ins Fitnessstudio, allerdings auf einem anderen Level als früher. Besonders deutlich wird ihr neues Verhältnis zum eigenen Körper als sie sich vor einigen Monaten zu einem körperlichen Check mit der Kamera begleiten ließ. Im Gegensatz zu früher zeigte sich nun die Bloggerin mit ihren 88 Kilos und einem Körperfettanteil von 25% rund um zufrieden. 

Auch an ihre Fans möchte Sophia ihre neu errungene positive Einstellung zu sich selbst und Sport weitergeben. So drehen sich ihre Social Media-Inhalte nun vermehrt um Selbstbild, Gesundheit und körperliche Wahrnehmung. 

Sophia Thiel: Glücklich mit neuer Liebe

Sophia Thiel ist seit ihrem Rückzug aus den Medien und der Aufgabe ihres extremen Sportprogrammes glücklicher und zufriedener denn je mit ihrem Körper. Ein Kilogramm mehr oder weniger ist für die 27-Jährige nun kein Weltuntergang. Diese innere Stärke, die sie während ihrer Auszeit gefunden hat, wird zusätzlich nochmal bekräftigt durch einen besonderen Menschen an ihrer Seite, der ihr Fels in der Brandung geworden ist: Freund Raphael Birchner. Der ehemalige Fitnessfreak und ihr Liebster kennen sich eigentlich schon seit 2015. Gefunkt hat es allerdings erst Jahre später. Nachdem es 2019 endlich zum ersten Date kam, können sie seitdem nicht mehr ohneeinander. Nicht nur haben sie bereits ihre eigene Firma gegründet, sondern auch eine gemeinsame Wohnung haben die beiden Turteltauben schon bezogen. Auf Instagram teilt Sophia immer wieder zuckersüße Schnappschüsse der beiden:

Raphael ist Sophia eine große Stütze. Denn auch wenn sie mittlerweile in einen gesunden Lebensstil gefunden hat, so muss die Influencerin regelmäßig mit der Angst kämpfen, in alte Muster zu verfallen. Und auch andere private Situationen warfen sie in der letzten Zeit aus der Bahn, so musste sie sich von einer guten Freundin verabschieden. Wie schön, dass sie jetzt jemanden an ihrer Seite hat, die sie in jenen Momenten auffängt und sie stets daran erinnert, dass sie perfekt ist, genau so, wie sie ist.

Verwendete Quellen: Instagram; Facebook; YouTube

Lade weitere Inhalte ...