Victoria von Schweden: Traurige Nachricht

Victoria von Schweden: Traurige Nachricht

Für Victoria von Schweden, 45, könnte ein eigentlich so schöner Tag nun ein trauriges Ende nehmen.

Victoria von Schweden: Muss sie ihre Nobelpreis-Teilnahme absagen?

Es ist eine große Ehre: Am 10. Dezember wird in Stockholm der Nobelpreis verliehen. Zum ersten Mal seit 2019 kann das Event wieder mit einem rauschenden Fest gefeiert werden. Klar also, dass Victoria von Schweden diesen Anlass nicht verpassen kann. Doch wie es nun aussieht, wird die 45-Jährige die Verleihung eventuell verpassen. Die Thronfolgerin sei krank, berichtete "Svensk Damtidning" unter Berufung auf Stockholmer Stadtmission. Dort sollte Victoria am Nikolaustag eigentlich an der Eröffnung der Begegnungsstätte St. Paul teilnehmen, musste den Termin jedoch krankheitsbedingt absagen. "Die Kronprinzessin hat eine leichte Erkältung", bestätigte Hofsprecherin Margareta Thorgren. Doch was bedeutet das für die bald anstehende Nobelpreis-Zeremonie?

Victoria von Schweden: Sie sagte bereits einen anderen Termin krankheitsbedingt ab

"Wir nehmen einen Tag nach dem anderen", ließ die Hofsprecherin verlauten. Derzeit würde Victoria von Schweden jedoch vorsichtig sein:

Die Kronprinzessin ist heute zu Hause – aus Rücksicht auf andere macht sie die Aktion mit der Stadtmission an einem anderen Tag.

Ihrer Teilnahme am Nobelpreis steht Thorgren jedoch zuversichtlich gegenüber:

Sie plant auf jeden Fall, an den Nobelfeierlichkeiten teilzunehmen. Sie hat nur eine leichte Erkältung.

Puh, ein Glück! Derzeit scheint nur Victoria erkrankt zu sein, ihre Familie scheint sie nicht angesteckt zu haben. "Prinz Daniel und den Kindern geht es gut", betonte die Hofdame. Hoffentlich bleibt dies auch so und Victoria kann sich bis zur Preisverleihung wieder erholen. Es wäre nicht das erste große Event, das sie dieses Jahr verpasst. Bereits bei der Beerdigung von Queen Elizabeth II. im September musste Victoria in Schweden zurückbleiben - jedoch nicht krankheitsbedingt, sondern weil kein Platz für sie war. Beim Nobelpreis ist das jedoch anders, in der schwedischen Hauptstadt ist der Kronprinzessin ein Platz sicher. Hoffentlich bleibt dieser nicht leer...

Verwendete Quellen: Svensk Damtidning, Gala

Lade weitere Inhalte ...