Kerstin Ott revanchiert sich liebevoll bei Pflegeeltern

Werbung mit Herz

25.11.2020 09:20 Uhr

Kerstin Ott, 38, lebte als Kind eine Zeit lang bei Pflegeeltern. Jetzt revanchiert sich die Sängerin mit einer ungewohnten Geste …

Als Kind in Pflegefamilie

Normalerweise macht Kerstin Ott auf ihren sozialen Kanälen keine Werbung, doch hat die "Ich muss dir was sagen"-Sängerin eine Ausnahme gemacht. Auf Instagram schreibt sie:

Hallo ihr lieben Leute ? ihr habt noch kein passendes Weihnachtsgeschenk oder habt Lust auf tolle Innen und Außen Möbel aus Lärche??? Ich hab hier die passende Seite für euch ❤️ Warum ich plötzlich Werbung mache? Ganz einfach: Sabine und Olaf waren damals meine lieben Pflegeeltern und ich finde ihre handgemachten Möbel einfach toll ❤️.

Die umweltfreundlichen Möbel gibt es auf Nachfrage mit einem Autogramm von Kerstin Ott, wie die Sängerin weiter schreibt.

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

 

Liebevolle Revanche

Als Kind hatte Kerstin Ott es nicht immer leicht. Nachdem ihr Vater die Familie verließ, eine neue Familie gründete und ihre Mutter unter gesundheitlichen Problemen litt, kam Kerstin zunächst in ein Heim und anschließend in eine Pflegefamilie nach Schleswig-Holstein.

Olaf und Sabine als Pflegeeltern, da hat sich mein Leben vollkommen verändert, ein schützender liebevoller Rahmen. Ich bin dankbar, dass die in mein Leben gekommen sind,

sagte Kerstin Ott einmal in der NDR-Sendung „DAS!“.

Mit dieser kleinen Werbung revanchiert sich Kerstin Ott scheinbar auf liebevolle Weise bei ihren einstigen Pflegeeltern. Eine tolle Geste!

 

 

Magt du Kerstin Ott?

%
0
%
0
%
0
Themen