Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Dschungel-Zoff mit Markus Majowski: Sarah Joelle Jahnel platzt der Kragen

Der Schauspieler und die 27-Jährige streiten sich ums Bett

Dunkle Regenwolken im australischen Busch! Und die sorgten an Tag 3 im Dschungelcamp nicht nur für eine ziemlich durchnässte Nacht, sondern zeitweise auch für verdammt miese Stimmung. Und das vor allem bei Sarah Joelle Jahnel, 27, und Schauspieler Markus Majowski, 52, zwischen denen jetzt die Fetzen flogen. Doch was war passiert?

Zoff ums Bett bei Sarah Joelle und Markus

Land unter im Dschungelcamp! In der vergangen Nacht wurden unsere zwölf Promis mit einer heftigen Regenschauer überrascht. Und während Team Snake Rock im Camp ein paar Regentänze veranstaltete, versuchte Team Base Camp lieber schnell alle Sachen vorm Regen zu schützen und huschte anschließend ins trockene Dschungeltelefon. Doch als der Regen nachgelassen hatte, kam der große Schock: die Matratze von Sarah Joelle Jahnel wurde in den Regen gelegt.

Ganz kurz, wer hat denn meine Matratze weggetan? Ich hatte sie extra so gelegt, damit sie trocken bleibt. Ich war nicht darauf gefasst, das die Anderen die dann in den Regen legen,

platzte es aus der 27-Jährigen direkt heraus. Und sofort schaltete sich Komiker Markus in die Diskussion ein. "Sarah, ist das Bett jetzt gesperrt? Darf sich da keiner hinlegen?", fragte er. Ein Fehler, denn schnell schaukelte sich das Gespräch zwischen den zwei Streithähnen so hoch, dass am Ende keiner mehr wirklich wusste, worum es eigentlich genau ging.

Warum soll ich das sperren? Ich war nur nicht damit einverstanden, dass ihr die Matratze, die ich extra irgendwo hinlege, damit sie trocken bleibt, dass ihr sie schnappt und ich auf dem Boden liege, weil ihr sie in den Regen legt. Das habe ich nicht verstanden,

so Sarah.

Markus: "Das ist jetzt ein bisschen egoistisch"

Doch Markus schien der 27-Jährigen nicht richtig zuhören zu wollen und fand es egoistisch, dass die Sängerin das Bett scheinbar nur für sich beansprucht. 

Ja, aber das ist jetzt ein bisschen egoistisch.

Da platzte Sarah Joelle endgültig der Kragen. "Ähh? Ich lege mich doch mit Gina auf ein Bett! Was ist daran egoistisch?", entgegnete sie prompt und versuchte ihm nochmals zu erklären, dass sie kein Bett sperren wollte. Ohne Erfolg! "Das ist egoistisch. Weil du möchtest, dass deine Matratze trocken bleibt. Vorhin war ja viel mehr Regen. Jetzt ist ja gar kein Regen mehr", antwortete der Schauspieler.

Da sprach wohl eindeutig der Schlafmangel aus den beiden Campern. Denn schon am nächsten Morgen - und nach einer ordentlichen Runde Schlaf - war das Kriegsbeil zwischen den zwei Streithähnen wieder begraben. Na ein Glück!