GNTM 2016: So schlimm stürzt Sophie auf dem Catwalk

Kandidatin Jasmin sorgt für Zickenzoff

In Folge drei müssen die Mädels mit pompösem Kopfschmuck und sexy Unterwäsche über steinigen Sandbogen laufen... ... ausgerechnet beim „Elimination Sie verliert das Gleichgewicht und stürzt zu Boden. Ein Schock-Moment: Auch die Jury springt sofort auf, um der 19-Jährigen zu helfen.

Heute Abend, 18. Februar, ist es endlich wieder so weit und wir dürfen Model-Mama Heidi Klum, 42, dabei zuschauen, wie sie bei „Germany's next Topmodel" eine Nachfolgerin für Lena Gercke, 27, Sara Nuru, 26, und Stefanie Giesinger, 19, sucht. Während die Teams von Thomas Hayo, 47, und Michael Michalsky, 48, von Woche zu Woche kleiner werden, wächst der Druck bei den Nachwuchs-Models stetig. Prompt stürzt Kandidatin Sophie, 19, vor der Jury und verpatzt damit den wichtigsten Walk - nämlich den Entscheidungswalk.

„Das wird schwer auf dem Boden"

Schon vor dem alles entscheidenden „Elimination"-Walk haben die Mädchen großen Respekt vor dem, was sie erwartet. Auf steinigem Sandboden sollen sie pompösen Kopfschmuck und Wäsche aus Heidi Klums Lingerie-Kollektion so sexy wie möglich präsentieren. Jury-Chef Thomas Hayo will dabei vor allem eines von den Mädchen sehen: „Power, Attitude und, dass sie sich von nichts aus der Ruhe bringen lassen." Leichter gesagt, als getan, denn die Mädels wissen, dass dies kein Leichtes für sie wird:

Ich hoff natürlich, dass alles glatt läuft und man nicht irgendwie umknickt,

erklärt eine der Modelanwärterinnen im Vorschau-Clip.

Schlimmer Sturz

Doch für Kandidatin Sophie entpuppt sich diese Befürchtung als Realität, denn die steinige Sandpiste wird der 19-Jährigen zum Verhängnis: Sie knickt übel um, stürzt zu Boden und sorgt mit diesem Fall nicht nur bei den Zuschauern, sondern auch bei der Jury, für einen echten Schockmoment. Geistesgegenwärtig springen die drei auf, um der Modelanwärterin zu helfen, dann endet der Clip.

Was sonst noch passiert

Während sich Kandidatin Jennifer einem Kunden vorstellt, dürfen die anderen im Warteraum auf einem Monitor verfolgen, wie sich die 17-Jährige bei dieser Aufgabe schlägt. Konkurrentin Jasmin nimmt die Frage des Kunden, ob Jennifers Brüste echt seien zum Anlass, über die sympathische 17-Jährige zu lästern. Offensichtlich macht sie sich auch nach deren Rückkehr in den Warteraum noch weiter über sie lustig und sorgt damit für böse Stimmung. Wird der gemeine Zickenzoff eskalieren?

Wie schwer Sophies Fuß-Verletzung wirklich ist und ob sie es trotzdem in die nächste Runde schaffen wird? - Die Antwort gibt es heute Abend bei Germany's next Topmodel", um 20.15 Uhr auf ProSieben.

 

Seht hier ein Video zu Model-Mama Heidi: