Curtain Bangs sind jetzt DER Pony-Trend

Diesen Look tragen Alexa Chung, Dokota Johnson und Co.

Haariges 60s-Revival! Curtain Bangs à la Brigitte Bardot sind jetzt neueste Pony-Trend. Verständlich, der Style schmeichelt schließlich jeder Gesichtsform …

Vorhang auf für den Trend-Haarschnitt 2018: Curtain Bangs! Die Stars lieben den Schnitt schon jetzt. Von Schauspielerin Dokota Johnson, 28, über It-Girl Alexa Chung, 34, bis zu Supermodel Julia Stegner, 33 – sie alle schwören drauf. Der Pony-Trend stellt sich außerdem als echter Geheimtipp für bestimmte Gesichtsformen heraus …

Spezielle Gesichtsformen kaschieren

Längliche Gesichter können besonders vom Trend-Style profitieren. Das weiß auch das Brit Girl Alexa Chung. Sie trägt den Look schon seit Jahren. Der Style ist aber auch ideal für eckige Gesichter wie das der House-of-Harlow Designerin Nicole Richie, 36. Die Strähnen bedecken die Seiten ihrer Stirn und schaffen so die Illusion von runden Formen.


© Getty Images

Tipps und Tricks für den perfekten Look

Du hast vor deinen Pony rauswachsen zu lassen? Kein Problem! Das blonde Model Julia Stegner beweist, dass überlange Bangs sich hübsch in die softe Wellenmähne einfügen. Auch wer eher feine Haare hat, kann den Haarschnitt tragen. Zusätzliche Stufen in der Frontpartie zaubern dir blitzschnell mehr Textur und Volumen in die Haare, so wie bei der Schauspielerin Felicity Jones, 34.


© Getty Images

Retro-Flair à la Dakota Johnson

Dakota Johnson hat von Natur aus eine hohe Stirn, deswegen setzt sie bei Red Carpet Auftritten gern und häufig auf den Look. Bei ihr trifft französischr Lässigkeit auf Retro Flair! Egal ob undone frisiert oder elegant geföhnt, der Style wirkt bei Dakota immer cool.

Bei Sofia Vergara, 45, hingegen fallen die Haare wie ein Rahmen um die Augen und den legen den Fokus auf diese Partie. Das sorgt für natürliche Strahlkraft!


© Getty Images

Und so geht's …

Wenn du einen Pony hast und den Look selbst nachstylen willst, eignet sich am besten eine Rundbürste, um die Strähnen während des Föhnens seitlich nach vorne zu ziehen. Dadurch fällt das Haar weich zu den Seiten. Ein bisschen Haarspray fixiert und schützt zusätzlich vor Fizz.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!