Keratin-Glättung für zu Hause: So wirst du Frizz endlich los

In 6 Schritten zur seidig-glänzenden Traummähne

Träumen wir nicht alle von seidig-glatten und glänzenden Haaren? Mit einer Keratin-Glättung für zu Hause soll dieser Wunsch nun wahrwerden: In 6 Schritten kannst du Frizz loswerden – und das bis zu 12 Wochen!

Keratin: Die Wunderwaffe für glatte, geschmeidige Haare 

Wenn die Haare mal wieder gar nicht sitzen wollen und von Frizz durchzogen sind, dann brauchen die Spitzen eins: jede Menge Feuchtigkeit. Kuren, Spülungen oder Öle können zwar Abhilfe leisten, doch langfristig braucht die Mähne mehr. Brasilianische Ladies schwören beispielsweise auf ein ganz bestimmtes Protein, das die Haare nicht nur pflegen und gesunden aussehen lässt, sondern sie auch noch zuverlässig glättet: Die Rede ist von Keratin! 

Das natürliche Eiweiß besteht aus Aminosäuren und sorgt unter anderem dafür, dass die Haare elastisch und belastbar bleiben. Sollte es zum Keratinmangel kommen, wird die Mähne brüchig, stumpf und glanzlos. 

Mit einer Keratinkur kann das brüchige Haar aber wieder mit Keratin aufgefüllt werden. Das kannst du entweder beim Friseur machen lassen, oder zu Hause. 

 

 

Keratin-Glättung für zu Hause: 12 Wochen glatte Haare 

Von der südamerikanischen Beauty-Brand Kativa gibt es ein Haarglättungs-Treatment, das professionelle Ergebnisse für bis zu 12 Wochen liefern soll: die "Kativa Keratin Brasilianische Haarglättung". 

Die pflegende Formel mit Keratin, Kakaobutter und Sheabutter soll die Haare laut Hersteller glätten, ohne sie dabei zu schädigen. Stattdessen würde sie Feuchtigkeit spenden, die Regeneration fördern und für Geschmeidigkeit und Glanz sorgen. 

Demnach heißt es: Bye, by Frizz – hallo seidig-glattes Haar!

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von KATIVA Deutschland 🧡 (@kativa_de) am

 

So wendest du die Keratin-Glättung zu Hause an 

Schritt 1: Wasche als erstes deine Haare mit einem Shampoo deiner Wahl. Spüle das Pflegeprodukt gründlich aus und föhne die Mähne anschließend komplett trocken. 

Schritt 2: Trage nun die Glättungsmaske auf und lasse sie 15 Minuten einwirken. 

Schritt 3: Die überschüssige Maske wird nach der Einwirkzeit einfach mit einem Kamm entfernt. 

Schritt 4: Föhne deine Haare nun unter ständigem Bürsten vollständig und gleichmäßig. 

Schritt 5: Sobald die Haare trocken sind, werden sie mit einem Glätteisen geglättet. 

Schritt 6: Zu guter Letzt werden die Haare gründlich mit Wasser ausgespült, erneut shampooniert und mit der Spülung behandelt.

Die Keratin-Glättung von Kativa ist seit Oktober bei Rossmann erhältlich und kostet ca. 15 Euro. 

Diese Keratin-Treatments haben einen ähnlichen Effekt

Von Cocochoco Professional gibt es beispielsweise ein "Brazilian Blow Dry Hair Straightening Keratin Treatment", das die Haare bis zu 3-4 Monate glätten soll. Auch dieses Produkt kannst du bequem zu Hause anwenden. Je nach Länge und Dicke der Mähne nimmt das Treatment zwischen 1,5 bis 3 Stunden in Anspruch. 

Falls du auf tierisches Keratin verzichten möchtest, haben wir noch einen weiteren Tipp: Produkte mit Mandelöl oder Sojaproteinen können deine Längen ebenfalls glätten und stärken. 


1. Cocochoco Professional "Brazilian Blow Dry Hair Straightening Keratin Treatment", hier für ca. 32 Euro shoppen
2. Naissance "natürliches Mandelöl", hier für ca. 7 Euro shoppen

Diese Themen könnten dich auch interessieren: 

Keratin: SOS-Treatment für lange Haare

Kabelloses Glätteisen: Mit diesen Styling-Tools kannst du dir überall die Haare machen