Probiotische Gesichtspflege: Schöne Haut dank Milchsäurebakterien

Alles, was du über den Beauty-Hype wissen musst

Aktivkohl und sogar Schneckenschleim haben bereits unsere Beauty-Regale erobert. Nun gibt es einen neuen Trend: probiotische Gesichtspflege. Das Wort Probiotik verbindest du in erster Linie mit einer gesunden Darmflora? Das ist auch vollkommen richtig, doch die Probiotiks zaubern dir auch eine schöne Haut … 

Was bedeutet probiotisch?

Das Wort "probiotisch" kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie "für das Leben" – und genau dafür stehen Probiotika auch. Sie sind nämlich lebende Mikroorganismen. Es gibt circa 400 verschiedene probiotische Bakterien. Zu den bekanntesten zählen die Milchsäurebakterien, die eine Darmflora und auch dein Immunsystem stärken. Zudem können sie dir sogar beim Abnehmen helfen. Es gibt aber auch Bakterien, die gut für deine Haut sind. 

 

Aktivkohl und sogar Schneckenschleim haben bereits unsere Beauty-Regale erobert. Nun gibt es einen neuen Trend: probiotische Gesichtspflege. Das Wort Probiotik verbindest du in erster Linie mit einer gesunden Darmflora? Das ist auch vollkommen richtig, doch die Probiotiks zaubern dir auch eine schöne Haut … 

 

So wirkt die probiotische Gesichtspflege

Nicht nur der Darm ist von etlichen Bakterienarten besiedelt, sondern auch unsere Haut. Damit schlechte Bakterien wie zum Beispiel Propionibacterium acnes keine Chance haben, muss der natürliche Schutzfilm der Haut gestärkt werden. Und genau da kommt die probiotische Gesichtspflege zum Einsatz, die den natürlichen Säureschutzmantel der Haut bewahrt und sie vor zu viel Stress, falscher  Ernährung und schädlichen Umwelteinflüssen abhärtet.

In den meisten probiotischen Beauty-Produkten sind Milchsäurebakterien enthalten, die Rötungen, Trockenheit und Unreinheiten effektiv vorbeugen. Selbst eine übermäßige Talgproduktion kann reguliert und Ekzeme beruhigt werden. 

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Du kannst dich über eine gesunde und strahlende Haut freuen.

Diese probiotischen Produkte brauchen wir 

1. "sincerely sensitive - Sensitive Cream Light" von Skinbiotic

Darum überzeugt uns die Creme: Die "sincerely sensitive - Sensitive Cream Light" von Skinbiotic unterstützt deine Haut dabei, die Hautbarriere aufzubauen. Zeitgleich reduziert sie Rötungen und wirkt beruhigend und radikalfangend. Deine Haut ist entspannt und ausgeglichen und zudem super-zart! 

Hier kannst du die Probiotik-Pflege von Skinbiotic für circa 35 Euro shoppen

2. "Revitalise & Glow Serum" von Aurelia Probiotic Skincare

Darum überzeugt uns das Serum: Dieses probiotische Beauty-Wunder ist sogar mehrfach ausgezeichnet – und das aus gutem Grund. Das revitalisierende Serum schützt die Haut und bringt sie wieder in Balance. Fahle und müde Haut wird dank des Serums wieder strahlend schön

Hier kannst du das Serum von Aurelia Probiotic Skincare für circa 82 Euro shoppen

3. "ProBeActive Activating Tagescreme" von Monteil

Darum überzeugt uns die Tagescreme: Mit der probiotischen Tagespflege von Monteil wird deine Haut besonders gut gepflegt. Vor allem erfährt sie einen regelrechten Feuchtigkeitsbooster. Du darfst dich über ein strahlendes Hautbild freuen. 

Hier kannst du die Tagescreme von Monteil für circa 41 Euro shoppen

4. "Intense Hydration Night Cream" von Burt's Bees

Darum überzeugt uns die Nachtcreme: Zum einen punktet die Creme von Burt's Bees mit fast ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen. Zum anderen versorgt es die Haut mit intensiver Feuchtigkeit und reduziert feine Linien und Fältchen quasi im Schlaf. 

Hier kannst du die Nachtcreme von Burt's Bees für circa 11 Euro shoppen

Diese Themen könnten dich auch interessieren: 

Falten, Schatten, Schwellungen: Diese Augen-Pflege hilft wirklich!

Falten: Das sind die besten Anti-Aging-Corrector mit Sofort-Effekt