Quinoa, Kokosöl und Co. - Diese Superfoods machen schöne Haut

Nahrungsmittel, die nicht nur gesund sind sondern auch schön machen

Zellschutz: Die granatapfelspezifischen Polyphenole gelten als besonders krebsfeindlich. Schützt vor Feuchtigkeitsverlust: „Granatapfel Regenerationshandcreme“ von Weleda, ca. 8 Euro Bewahrt die Hautfeuchtigkeit: „Powerfruit Fresh Pflegedusche“ von Nivea, ca. 2 Euro Schützt vor Umwelteinflüssen: „La Solution + Anti-Age“-Serum von Absolution, ca. 69 Euro, greenglam.de Peeling-Effekt: „Nightly Refining Micro-Peel Concentrate“-Nachtkonzentrat von Kiehl’s, ca. 54 Euro Für kräftige Spitzen: „Advanced Split End Therapy“-Haarserum von Ghd, ca. 25 Euro Zaubert einen prallen Teint: „Firming Bio-Cellulose Second Skin Face Mask“ von Starskin, ca. 11 Euro, douglas.de Aktiviert die Kollagenbildung: „Deep Regeneration Cream“- Tagespflege von Kosho, ca. 116 Euro, kosho.com

Superfoods sind echte Alleskönner! Die neuen Stars in der Pflege heißen Quinoa, Spirulina oder Matcha und enthalten superviele Vitamine und Mineralstoffe, die Body, Teint & Haare nicht nur von innen einen Energieschub verpassen!

Granatapfel

Was ist es? Wie eine Ansammlung von Rubinen mutet das Innere der roten, gesunden Frucht an. Trotz hohen Zuckergehalts ist der Granatapfel voll von Vitaminen, Minera­lien und Polyphenolen (20 an der Zahl!).

Wie wirkt es? Die antioxi­dative Kraft schützt die Zellen vor freien Radika­len. Das pflegende Granatapfel­Kernöl wirkt beruhigend auf gereizte und trockene Haut.

Açai Beere

Was ist es? Die ein bis zwei Zentimeter großen, dunkelblauen Früchte wachsen an der sogenannten Kohlpalme in Brasilien.

Wie wirkt es? Ihr hoher Gehalt an Antioxidantien macht sie in Beauty­-Produkten zu einem Anti­ Aging­ Hero und bewahrt den Teint vor frühzeitiger Hautalterung. Außerdem enthalten Açai­-Beeren viele Vitamine, Mineralien und essenzielle Fett­säuren (Öl­ und Linolsäure). Letztere speichern Feuchtigkeit und sorgen für mehr Elastizität.

Spirulina

Was ist es? Die Blaualge ist ein echter Dinosaurier unter den Superfoods. Sie gehört zu den Bakterien und zählt mit mehr als drei Milliarden Jahren zu den ältesten Organismen der Welt.

Wie wirkt es? Reich an Aminosäuren, Mineralien (Eisen, Magnesium) und Vitaminen (A, B12, E & C) dient die Süßwasser­ Mikroalge der Haut als Energiespender und wirkt zudem antioxidativ.

Quinoa

Was ist es? Anders als Weizen ist Quinoa kein Getreide, sondern ein Gänsefuß­gewächs und gehört zur selben Pflanzen­familie wie Spinat.

Wie wirkt es? Seine Vitamine unterstützen die Regeneration der Zellen und ihre Neubildung. Durch ihre exfolierende Wirkung verfeinern Quinoa­-Hülsen-­Extrakte die Hauttextur und sorgen für einen ebenmäßigen Teint.

Camu Camu

Was ist es? Die bis zu drei Zentimeter großen Früchte des Camu-­Camu­-Strauches wachsen im peruanischen Amazonasgebiet.

Wie wirkt es? Der hohe Vitamin­ C­ Gehalt macht sich auch in Pflegeprodukten bemerkbar und wird zur Hautaufhellung sowie Reduzierung von Pigmentflecken eingesetzt. Zusammen mit den Vitami­nen A, D und E schützt es nicht nur die Haut, sondern auch Haare vor Umweltein­flüssen und spendet Feuchtigkeit.

Kokosöl

Was ist es? Stars wie Jessica Alba und Miranda Kerr schwören auf die tropische und nahrhafte Frucht. Sie enthält reichlich pflanzliches Fett sowie wichtige Mineralstoffe wie Kalium und Kalzium.

Wie wirkt es? Kokosöl und Kokoswasser gelten als Geheimwaffe für einen tollen Body, schöne Haut und glänzendes Haar. Sie wirken als Feuchtigkeits­booster und beugen Trockenheitsfältchen vor.

Matcha

Was ist es? Der zu feinem Pulver gemahlene, japani­sche Grüntee enthält ähnlich viel Koffein wie Kaffee, das in seiner Wirkung aber wesentlich länger anhält.

Wie wirkt es? Das grüne Gold gilt als absolutes Antioxidantien­-Wunder. Die darin enthaltenen sekun­dären Pflanzenstoffe hindern freie Radikale daran, Fältchen zu bilden. Vitamin C regt den Kollagenaufbau an und verbessert die Hautstruktur.