Herbst-Mode: Diese Muster lenken von kleinen Problemzonen ab

Die coolsten Prints für kalte Tage

Der Sommer ist vorbei! Aber wir strahlen weiterhin mit unseren It-Pieces um die Wette. Denn Leo, Karo & Co. zaubern uns diese Saison nicht nur ein Lächeln ins Gesicht, sondern setzen unsere Kurven gekonnt in Szene. Das Tolle: Mit dem richtigen Muster lenken wir geschickt von kleinen Problemzonen ab … 

1. Tierisch gut: Leo-Print

Willkommen im Großstadtdschungel! Leoparden-Print ist gerade voll im Trend. Irgendwie war er auch nie richtig weg! Ob Cardigan, Hose oder Tasche, das wilde Muster macht jedes Outfit zum Hingucker.

Das Tolle: Das Trend-Muster lenkt ganz easy von kleinen Problemzonen ab. Am besten gelingt dir das mit Fashion-Pieces im coolen Oversized-Look. 


1. Tom Tailor "Leo-Print Partykleid", hier für ca. 60 Euro shoppen
2. s.Oliver "Cardigan im Leo-Look", hier für ca. 46 Euro shoppen
3. NA-KD "Leopard Midi Skirt", hier für ca. 50 Euro shoppen

2. Black & White: Hahnentritt

Sooo schön klassisch! Hahnentritt ist diese Saison wieder ein absolutes Must(er)-have! Kein Wunder, schließlich wirkt es immer zeitlos und elegant. Ob ein gemusterter Blazer als Eyecatcher oder als All-over-Look …

Das Farbspiel von Schwarz und Weiß kaschiert ebenfalls kleine Rundungen. Kleider in A-Linie, Blazer oder Jumpsuits eignen sich hervorragend. 


1. Meaneor "Hahnentritt Kleid", hier für ca. 21 Euro shoppen
2. Asos Design Petite "Anzug-Blazer mit Hahnentritt-Muster", hier für ca. 72 Euro shoppen
3. Cecil "Bluse", hier für ca. 33 Euro shoppen

 

 

3. Klare Linien: Nadelstreifen

Absolut seriös kommen wir mit diesen Teilen daher! Allerdings sind Nadelstreifen nicht nur was fürs Büro. Denn das Design gibt es nun auch in lässigen Schnitten – und wirkt in Kombination mit Jeans oder Statement-Shirts überhaupt nicht spießig.

Dass Längsstreifen unseren Body strecken, ist ein offenes Geheimnis. Wie gut, dass Nadelstreifen diese Saison voll im Trend liegen und so unseren Körper länger und schlanker wirken lassen. 


1. Find "Kleid mit Nadelstreifen und Beinschlitz", hier für ca. 9 Euro shoppen
2. Steps "Blazer mit Nadelstreifen", hier für ca. 90 Euro shoppen
3. Only Nos "Onlnicole Pinstripe Pants", hier für ca. 35 Euro shoppen

4. Bunte Pünktchen: Polka Dots

Süß und feminin! Kleider, Röcke & Co. mit Polka Dots sehen superverspielt aus. Und werten wirklich jedes langweilige Basic auf. Ganz wichtig: Je größer die Punkte, desto cooler der Style.

Sind die Punkte an den richtigen Stellen platziert, dann ist der Hüftspeck direkt verschwunden. Achte darauf, dass du möglichst große Polka Dots wählst, denn die verstärken das Ablenkungsmanöver. 


1. edc by Esprit "Bluse mit Polka Dots", hier für ca. 32 Euro shoppen
2. oodji Collection "Kleid mit Punkten", hier für ca. 19 Euro shoppen
3. Yatrendy "Boho-Rock", hier für ca. 14 Euro shoppen

5. Klein kariert: Karos

Das haben wir jetzt im Kasten! Sprich: Karos müssen wir nun einfach im Kleiderschrank haben. Das Neue: Jetzt mixt sich eine ordentliche Portion Gelb dazu. Einfach herrlich herbstlich!

Ein Tipp, um die Figur zu strecken: Diagonal verlaufenden Karo-Muster lassen dich optisch schlanker wirken. 


1. s.Oliver "Karierte Bluse", hier für ca. 38 Euro shoppen
2. s.Oliver "Kleid mit Bindegürtel", hier für ca. 60 Euro shoppen
3. Firss "Mantel", hier für ca. 14 Euro shoppen

Diese Themen könnten dich auch interessieren: 

Herbst: Diese Fashion-Trends kaschieren kleine Problemzone

Handtaschen: 8 It-Pieces für den Herbst