H&M launcht neues Label mit Influencer-Kollektion

Mit /Nyden startet das schwedische Unternehmen 2018 einen neuen Fashion-Shop

2018 hat H&M große Pläne: Der schwedische Bekleidungshersteller will mit der neuen Marke /Nyden, die ausschließlich von Influencern designt wird, speziell Millennials ansprechen. Entstanden ist das Konzept aus der Frage "Wie werden wir in zehn Jahren einkaufen?"

H&M launcht neue Kette /Nyden

Diese News von unserem schwedischen Lieblings-Unternehmen dürften Millennials freuen. Nachdem erst 2017 der Neuzugang Arket erfolgreich lanciert wurde, steht bereits das nächste Projekt in den Startlöchern. Denn mit /Nyden wird im Januar 2018 eine neue Marke vorgestellt, die perfekt auf den Geschmack und das Kaufverhalten der Internet-Generation abgestimmt wurde.

Influencer stellen Kollektionen zusammen

/Nyden setzt dabei nicht auf einen einzigen kreativen Chef, der den Stil der Marke angibt, wie es sonst bei großen Modemarken üblich ist, sondern arbeitet mit wechselnden Influencern zusammen. Diese werden ins Designcenter nach Los Angeles eingeladen, wo sie bereits vorgeschneiderte Teile auswählen, anpassen und zu ihrer eigenen Kollektion zusammenfügen können. Innerhalb von drei bis vier Wochen werden die Kollektionen dann erhältlich sein. Den Anfang machen Tattookünstler Doctor Woo und die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace, 38.

Entstanden ist das Konzept aus der Frage  "Wie werden wir in 10 Jahren einkaufen?". Die Zielgruppe der Marke sind Millennials bzw. Netocrats, wie das Label selbst sie bezeichnet.

Der Netocrat reagiert viel sensibler als zuvor auf Glaubwürdigkeit und Persönlichkeit,

erklärt Oscar Olsson, CEO von /Nyden gegenüber dem "New York Magazine". Wann genau die Marke online geht, steht noch nicht fest. Auf nyden.com kann man sich aber bereits für News registrieren

 

Ein Beitrag geteilt von /Nyden (@wearenyden) am

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!

Themen