03.05.2016

Das Leben von David Hasselhoff könnte momentan kaum turbulenter sein. Der Schauspieler aus der berühmten Serie "Baywatch" verkündete jetzt die Verlobung mit seiner Freundin und Verkäuferin Hayley Roberts, 36. Wären da bloß nicht die Geldsorgen, die dem 63-Jährigen derzeit zu schaffen machen. Wie "Dailymail" aus Gerichtsdokumenten erfuhr, soll von Hasselhoffs einstmals gigantischem Vermögen nicht mehr viel vorhanden sein...

03.03.2016

Bereits seit längerem ist bekannt, dass "Baywatch" einen eigenen Kinofilm bekommt und somit nach fast zwei Jahrzehnten noch einmal aufgelebt wird. Früher war vor allem David Hasselhoff, 63, das Aushängeschild der Kultserie, ob er allerdings auch´in der Neuauflage einen Part übernimmt, stand bisher nicht fest ... Das hat sich nun allerdings geändert!

28.04.2015

Was für eine bizarre Geschichte. Jeremy Jackson, 34, wurde in den 90er Jahren durch die Serie "Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu" bekannt. Seitdem machte er eher mit Drogenskandalen auf sich aufmerksam. Jetzt wurde er von der Polizei verdächtigt, einen Mann mit einem Messer schwer verletzt zu haben und die Geschichte dahinter ist mehr als verrückt.

16.11.2014

Er bestimmte die TV-Landschaft der 70er und 80er Jahre. Kultserien wie "Knight Rider", "Quincy" und "Magnum" gehen auf sein Konto. Im Alter von 77 Jahren starb der US-Serienautor und Produzent Glen A. Larson im Zuge einer Speiseröhrenkrebserkrankung. 

27.09.2014

Justin Bieber, 20, fiel in der Vergangenheit schon öfter in Verbindung mit schnellen Autos auf, diesmal jedoch ist die Aufmerksamkeit durch Dreharbeiten für ein Musikvideo entstanden, in dem der Rüpel-Sänger zusammen mit David Hasselhoff in dem berühmten „K.I.T.T.“ aus der 80er Kultserie „Knight Rider“ sitzt. 

14.07.2014

Auch am nächsten Morgen ist es immer noch nicht zu fassen: Wir sind Weltmeister! Mittlerweile sind die Straßen wieder frei, nachdem gestern Nacht Millionen Deutsche raus stürmten und den Sieg feierten. Die Promis dokumentierten ihren ganz persönlichen Party-Marathon auf Facebook, Twitter und Co.