15.06.2018

Schon seit Jahren bezichtigt Sängerin Kesha, 31, Dr. Luke, 44, der Vergewaltigung. Nun soll sie in einer SMS behauptet haben, dass auch Katy Perry, 33, Opfer ihres ehemaligen Produzenten geworden ist. Wurde Katy tatsächlich vergewaltigt?

07.05.2018

Durch ihre Songs „Tik Tok“ oder „Timber“ wurde sie berühmt und galt immer als die aufgeweckte und flippige Blondine. Doch in Kesha, 31, selbst sah es ganz anders aus. Heute spricht sie offen über die schwerste Zeit ihres Lebens und eine schlimme Essstörung.

29.01.2018

Der Auftritt von Kesha, 30, mit ihrem Song „Praying“ bei den Grammys 2018 war einer der emotionalsten Momente des Abends. Nicht nur die Zuschauer zeigten sich schwer berührt, auch für die Sängerin selbst markierte ihre Performance einen Befreiungsschlag.

07.08.2017

Wenn man einen Regenbogen sieht, kann man sich bekanntlich was wünschen. Am Wochenende haben wir einen sehr großen Regenbogen gesehen, seeeeehr groß. Oh, aber auf den zweiten Blick erkannten wir, dass es die Sängerin Kesha ist!!!

02.08.2016

Bereits seit 2014 stehen Sängerin Kesha, 29, und ihr Produzent Lukasz Gottwald, 42, oder auch besser bekannt als Dr. Luke, nun schon in einem unerbitterlichen Rechtsstreit. Die Sängerin hatte dem 42-Jährigen vorgeworfen sie jahrelang sexuell missbraucht und manipuliert zu haben, woraufhin dieser mit einer Gegenklage wegen Rufschädigung reagierte. Doch nachdem die 29-Jährige erst im April vor dem Gericht in New York eine herbe Niederlage im Prozess einstecken musste, entschied sie sich jetzt dazu, ihre Klage in Kalifornien fallen zu lassen. Doch wer nun denkt, dass Kesha vollständig aufgibt, der irrt sich gewaltig!

21.06.2016

Kesha genießt nach den aufreibenden gerichtlichen Auseinandersetzungen mit ihrem langjährigen Produzenten "Dr. Luke" eine verdiente Auszeit mit Boyfriend Brad Ashenfelter. Doch dabei zeigt die 29-Jährige in einem ultraknappen Bikini extrem viel Haut. 

27.04.2016

Kesha, 29, darf nach dem vermeintlichen Missbrauchs-Skandal um Produzent Dr. Luke und dem Ärger mit ihrem Plattenlabel endlich wieder das machen, was sie am liebsten tut: singen. Denn das kam in den letzten Monaten viel zu kurz. Jetzt ist die Sängerin mit einem neuen Produzenten im Studio und dabei handelt es sich um den deutschen DJ Zedd.

07.04.2016

Sängerin Kesha, 29, musste nun einen herben Rückschlag im Prozess gegen ihren Produzenten Dr. Luke, 42, einstecken. Die beiden Parteien befinden sich im Rechtsstreit, seitdem Kesha ihn beschuldigt hat, sie unter Drogen gesetzt, vergewaltigt und missbraucht zu haben. Das Gericht schien der Sängerin allerdings nicht zu glauben.
 

04.04.2016

Knapp einen Monat ist es her, dass Kesha, 29, den Prozess gegen ihren ehemaligen Produzenten Lukasz Gottwald, 42, verloren hat. Die Sängerin möchte die Niederlage vor Gericht allerdings nicht hinnehmen und kämpft weiter für ein gerechtes Urteil. Dr. Luke bestreitet nach wie vor, seinen Schützling jemals missbraucht zu haben. Jetzt erhebt Kesha erneut schwere Vorwürfe - dieses Mal direkt gegen das Label Sony.

07.03.2016

Was ist wirklich dran an der Klage von Kesha, 29? Die Sängerin verlor vor wenigen Wochen den Prozess gegen ihren Produzenten Dr. Luke, 42, der sie nach eigener Aussage über Jahre hinweg sexuell, physisch und psychisch missbraucht haben soll. Der Richter schien allerdings anderer Meinung zu sein, denn Lukas Gottwald wurde nicht verurteilt. Promi-Kolleginnen wie Lady Gaga stehen trotzdem nach wie vor hinter der Sängerin. Auch Kelly Clarkson, 33, öffnete sich jetzt und sprach in einem Interview erstmals offen über ihre eigenen negativen Erfahrungen mit dem Producer.

29.02.2016

Neben dem Moment, als Leonardo DiCaprio, 41, endlich seinen 1. Oscar als bester Hauptdarsteller in den Händen halten dürfte, war wohl Lady Gagas, 29, Auftritt eines der emotionalsten Highlights der Preisverleihung. Die Sängerin, die selbst im Alter von 19 Jahren Opfer von sexuellem Missbrauch wurde, performte „Til It Happens To You“, dem Titel-Song der Vergewaltigungs-Dokumentation „The Hunting Ground“, und machte damit nicht nur Kollegin Kesha glücklich.

25.02.2016

Seit Tagen beherrscht Kesha, 28, die internationalen Schlagzeilen. Erst vor wenigen Tagen verlor die "Tik Tok"-Interpretin den Gerichtsprozess gegen ihren ehemaligen Manager Lukasz Gottwald alias Dr. Luke, 42. Die Sängerin behauptet, der Musikproduzent habe sie über Jahre lang sexuell, physisch und psychisch missbraucht. Die Niederlage im Prozess löste eine Welle der Empörung aus und etliche Stars bekundeten ihre Solidarität zu der jungen Sängerin. Nun meldete sich Kesha selbst zu Wort und brach damit ihr Schweigen...

24.02.2016

Erst vor wenigen Tagen verlor Kesha, 28, den Gerichtsprozess gegen ihren ehemaligen Musik-Produzenten Dr. Luke, 42, in dem sie behauptet hatte, mit 18 Jahren unter Drogen gesetzt und vergewaltigt worden zu sein. Jetzt ist ein Video aus dem Jahr 2011 aufgetaucht, in dem die Sängerin unter Eid eine gegenteilige Aussage macht. 

23.02.2016

Seit 2014 kämpft Sängerin Kesha, 28, nun schon für die Auflösung ihres Plattenvertrags mit Sony Music, da ihr Produzent Lukasz Gottwalk, 42, alias Dr. Luke sie mehrfach sexuell missbraucht haben soll. Vergangenen Freitag (19. Februar 2016) folgte der große Schock: Die beantragte einstweilige Verfügung der Musikerin wurde abgelehnt. Ein herber Rückschlag für die "Tik Tok"-Sängerin, denn der Prozess kostete sie nicht nur viel Kraft, sondern auch eine Menge Geld. Geld, welches die Sängerin aufgrund ihrer stillgelegten Karriere derzeit nicht hat. Grammy-Gewinnern Taylor Swift, 26, kam ihrer Kollegin zu Hilfe und spendete dieser eine Summe von umgerechnet 230.000 Euro. Eine Geste, die Sängerin Demi Lovato, 23, offenbar überhaupt nicht zu gefallen scheint.

23.02.2016

Was ist im Jahr 2006 wirklich zwischen Dr. Luke, 42, und Kesha, 28, passiert? Nur ein Jahr nachdem die Sängerin einen Vertrag mit Sony Music und Lukasz Gottwald als ihrem Produzenten unterzeichnet hat, soll dieser sie mithilfe von Drogen gefügig gemacht und vergewaltigt haben. So lautet die Anklage vor Gericht. Bisher konnte Kesha allerdings noch keine Erfolge erzielen - ganz im Gegenteil. Ihre Karriere liegt auf Eis und die laufenden Gerichtskosten beginnen die junge Frau zu ruinieren. Zu allem Überfluss startete Dr. Luke nun auch noch eine Hetzkampagne via Twitter.

22.02.2016

Der Teufelskreis nimmt kein Ende! Seit 2014 kämpft Kesha, 28, für die Auflösung ihres Plattenvertrages mit Sony Music. Der Grund: die Sängerin beschuldigt ihren Produzenten Lukasz Gottwald, 42, alias Dr. Luke, des mehrfachen sexuellen Missbrauchs. Dieser streitet die Vorwürfe jedoch ab. Aufgrund des Verfahrens liegt die Karriere der jungen Frau auf Eis - ein großes Problem, denn durch den Prozess fallen hohe Kosten an, die Kesha mittlerweile nicht mehr alleine begleichen kann. Zum Glück kam ihr jetzt Taylor Swift, 26, mit einer großzügigen Spende zu Hilfe.

20.02.2016

Es waren schwere Anschuldigungen, die Sängerin Kesha, 28, 2014 gegen ihren Produzenten Lukasz Gottwald, 42, alias Dr. Luke, erhoben hat: Die "Tik Tok"-Interpretin hat ihn damals des mehrfachen sexuellen Missbrauchs angeklagt und forderte eine Auflösung ihres Plattenvertrags mit Sony Music - dieser reagierte mit einer Gegenklage wegen Rufschädigung. Gestern gab es ein erstes Urteil vor Gericht und die Sängerin musste eine große Niederlage einstecken.

25.02.2015

Kesha, bist du's wirklich?! Popsternchen Kesha, 27, machte in der Vergangenheit eher mit provokanten Auftritten auf dem roten Teppich und ihrem latent-aggressiven Verhalten gegenüber Journalisten von sich Reden. Eine knallbunte Mähne, tiefe Dekolletés und kurze Rocksäume gehörten bei der Amerikanerin zum Standardprogramm. Ihr Look: trashy statt elegant. Doch scheinbar hat die 27-Jährige während ihres Rehab-Aufenthalts, bei dem die Sängerin wegen ihrer Essstörung behandelt wurde, nicht nur an Kraft, sondern auch an Stilgefühl hinzugewonnen. Auf der New York Fashion Week vor wenigen Tagen war die 27-Jährige kaum wiederzuerkennen. Statt ultrakurzer Hotpants zeigte sich die Blondine in schicken Einteilern und femininen Mänteln. Statt mit kaputt gefärbten Haaren aufzutauchen, lagen die blonden Locken diesmal perfekt. Wir hätten's nicht für möglich gehalten: She's a Lady!

04.12.2014

Das Drama um Lady Gaga, 28, spitzt sich zu! Anfang der Woche hatte sie in einem Radio-Interview offenbart, dass sie zu Beginn ihrer Karriere mit 19 Jahren von einem Produzenten vergewaltigt worden ist. Diese Beichte trat eine Welle der Gerüchte los. Nun wird behauptet, dass Dr. Luke, 41, der von Kesha, 27, des Missbrauchs bezichtigt wird, sich auch an der Popqueen vergangen haben soll.

14.10.2014

Schwere Anschuldigungen von Pop-Sängerin Ke$ha gegen ihren Produzenten Dr. Luke: Medienberichten zufolge soll die Musikerin den 41-Jährigen des verbalen, körperlichen und sexuellen Missbrauchs beschuldigen.