Meg Ryan

Alle Bilder, News und Infos zu dem "Harry und Sally"-Star

Meg Ryan

Meg Ryan: In "Harry und Sally" stöhnte sie sich berühmt

Ein vorgetäuschter Orgasmus machte Meg Ryan weltberühmt: Seit ihrer legendären Stöhn-Szene in "Harry und Sally" (1989) wurde Meg Ryan Everybody's Darling und war in den 90ern in diversen romantischen Komödien zu sehen. Heute macht sie ausschließlich mit ihren missglückten Schönheits-OPs von sich reden. 

Gescheiterte Ehe mit Dennis Quaid

Als Margaret Mary Emily Anne Hyra wurde Meg Ryan am 19. November 1961 in Fairfield, Connecticut, geboren. Sie hat drei Geschwister: Dana, Andrew und Annie. Nach der Trennung der Eltern im Jahr 1976 wuchs Ryan bei ihrem Vater, einem Mathematiklehrer, auf. Sie studierte Journalismus und Kommunikationswissenschaften, schloss das Studium jedoch nicht ab und versuchte sich stattdessen als Schauspielerin. 1991 heiratete die Blondine den Schauspieler Dennis Quaid, mit dem sie zuvor in zwei Filmen vor der Kamera gestanden hatte. Quaid und Ryan haben einen gemeinsamen Sohn, Jack Quaid, mit dem Ryan in Los Angeles lebt. Ebenfalls am Set ("Lebenszeichen - Proof of Life", 2000) lernte sie Russell Crowe kennen, mit dem sie eine Affäre begann. Am 16. Juli 2001 wurde ihre Ehe mit Quaid geschieden, am 25. Januar 2006 adoptierte sie ein chinesisches Mädchen.

Zu ihren bekanntesten Rollen zählen "Schlaflos in Seattle" (1993) und "E-Mail für dich" (1998), aber auch mit Romantik-Komödien wie "French Kiss" (1995) oder "In Sachen Liebe" (1997) feierte sie Erfolge. Ihr enormer Erfolg endete nach 1998 abrupt - ab den 2000er Jahren konnte Meg Ryan nicht mehr an ihre frühere Karriere anknüpfen. 

Alle Artikel zum Thema Meg Ryan:

01.06.2017

Wer hätte das gedacht? Alt-Rocker John Mellencamp, 65, und Schauspielerin Meg Ryan, 55, sind drei Jahre nach ihrer Trennung wieder zusammen. Freunde des Paares rechnen sogar bereits mit einer überraschenden Hochzeit ... Alle Details:

29.09.2016

Es ist nicht das erste Mal, dass Meg Ryan, 54, ihre Fans mit glatt gebügelten Gesichtszügen schockt, doch noch nie waren die verheerenden Folgen von Botox und Beauty-OPs so augenscheinlich wie bei ihrem neuesten Auftritt in New York. Katzenhaft und starr wirkt das Gesicht der einst so natürlichen Hollywood-Schauspielerin bei ihrem Besuch der "Ad Week". 

13.06.2016

Lange ist es her, dass Meg Ryan, 54, die Zuschauer in Filmen wie „Harry und Sally“ oder „E-Mail für dich“ verzauberte - Jahrzehnte später ist von dem hübschen Aussehen des Hollywoodstars nicht mehr viel übrig geblieben. Bei den gestrigen, 12. Juni, Tony Awards zeigte sich Meg nach langer Zeit mal wieder in der Öffentlichkeit und erschreckte so manch einen Zuschauer mit ihrem maskenhaften Gesicht. Auweia!

08.07.2015

Ach herrje! Das ging wohl ordentlich daneben. Schauspielerin Meg Ryan, 53, hat versucht, dem Alter entgegenzuwirken. Ohne Erfolg. In den 90ern war die Blondine der Publikumsliebling. In Filmen wie "Schlaflos in Seattle" verzauberte sie die Zuschauer mit Natürlichkeit. Von dieser scheint jetzt nichts mehr übrig zu sein ...

21.08.2014

In Hollywood hat die 5. Jahreszeit angefangen: die Trennungszeit! Nicht nur Mariah Carey, 45, und Nick Cannon, 33, und Michelle Rodriguez, 36, und Zac Efron, 26, gehen wieder getrennte Wege - und auch Popstar Madonna, 56, und die Schauspielerin Meg Ryan, 52, sind wieder Singles.

23.04.2012

Hollywoodstar Meg Ryan sieht auf aktuellen Fotos aus, als hätte sie zu viel Zeit im OP-Saal verbracht - und eine Mahlzeit könnte sie offensichtlich auch mal wieder vertragen. Auch ihre Karriere steht vor dem Aus.

26.05.2011

Das ging jetzt aber ganz schön schnell: Erst seit fünf Monaten sind Meg Ryan und John Mellencamp ein Paar und schon jetzt wollen sie sich das Ja-Wort geben. Der Termin soll schon im Juni stattfinden. Ob das gut geht?