Nicole Scherzinger

Top informiert über die Ex-Pussycat-Dolls-Frontfrau

Nicole Scherzinger wurde als Frontfrau der "Pussycat Dolls" berühmt.

Nicole Scherzinger kann nicht nur singen

Die in Honolulu, Hawaii, geborene Frontfrau der Pussycat Dolls kann nicht nur singen, sondern auch tanzen und sogar schauspielern. Außerdem hat sie ein großes Herz für Menschen mit Behinderung, da ihre Tante an Trisomie 21 leidet. Auch der Halbbruder ihres Ex-Feundes Lewis Hamilton hat eine Behinderung.

Nach den Pussycat Dolls geht die Karriere erst richtig los

Vor den Pussycat Dolls sang Nicole Scherzinger ein Jahr lang in der Band Eden's Crush, die sich aus der Popstars-Staffel von 2001 zusammenstellte.

Im darauffolgenden Jahr bewarb sie sich als Leadsängerin bei den Pussycat Dolls, die mit "Don't Cha" 2005 ihren größten Hit landeten. Seit 2007 arbeitet Nicole Scherzinger an einer Solokarriere, mit der sie nach dem Aus von der Girlgroup 2010 richtig loslegte. 2011 veröffentliche sie ihren erfolgreichsten Song "Killer Love". In England war er 29 Wochen in den Charts. 2012 saß sie in Groß Britannien für Staffel 9 und 10 der Sendung "X-Factor" in der Jury und ersetzte damit Kelly Rowland.

Immer wieder Lewis Hamilton

Der Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton ließ Nicole Scherzinger 7 Jahre lang nicht los. Von 2008 bis 2015 war sie immer wieder mit ihm liiert. Inzwischen leben sie aber getrennt.

Alle Artikel zum Thema Nicole Scherzinger: