"Gefragt – Gejagt": Das sind die Jäger der ARD-Quizshow

"Gefragt – Gejagt": Das sind die Jäger der ARD-Quizshow

Seit 2012 flackert "Gefragt – Gejagt" über die deutschen Fernsehbildschirme. Mittlerweile gibt es weit mehr als 600 Folgen der ARD-Quizshow – Zeit, euch die Jäger einmal vorzustellen. 

Sebastian Jacoby: "Der Quiz-Gott"

Sebastian Jacoby ist 1978 in Oberstdorf geboren. Nach seinem Abitur, mit einem Notendurchschnitt von 1,0, absolvierte er eine Ausbildung zum Industriekaufmann. Anschließend studierte "Der Quiz-Gott" Wirtschaftswissenschaften an der Uni Duisburg und Arkansas State University. Beim "Trivial Pursuit"-Spielen entwickelte Jacoby schon früh seine Leidenschaft zum Quizzen. Seit 2006 moderierte er regelmäßig Kneipen-Quizze, für die er sich selbst die Fragen ausdenkt. 2012 gewann er die ZDF-Produktion "Der Super-Champion", welche heute "Der Quiz-Champion" heißt. Seitdem verzeichnet Sebastian Jacoby viele Erfolge im Wettkampfquiz und wurde mehrfach deutscher Meister. Seit 2013 ist er als "Jäger" bei "Gefragt – Gejagt". 

Sebastian Jacoby ist verheiratet und hat einen Sohn. Mit seiner Familie wohnt der gebürgte Allgäuer in Duisburg, wo er als Controller in der Stahlindustrie arbeitet. Eine seiner größten Leidenschaften ist neben dem Quizzen das Sammeln und vor allem Trinken seltener Whiskys. Sportlich interessiert sich der "Quiz-Gott" für Fußball und Badminton. In seiner Jugend betrieb er Curling und gewann mit der U21-Mannschaft sogar die Bronzemedaille der Weltmeisterschaft. 2008 gewann er dann sogar den EM-Titel.

 

© ARD/Uwe Ernst
"Der Quiz-Gott" Sebastian Jacoby ist seit 2013 bei "Gefragt – Gejagt".

Sebastian Klussmann: "Der Besserwisser"

Sebastian Klussmann ist 1989 in Berlin geboren. Die Leidenschaft zum Quizzen begann bereits in seiner Kindheit.

Meine Freude am Quizzen und meinen Wissendurst verdanke ich meiner Großmutter, die leider schon verstorben ist. Nach der Schule bin ich immer zu ihr zum Mittagessen gegangen. Nachmittags haben wir dann Quizsendungen geguckt und mitgequizzt. Das hat mich für vieles neugierig gemacht,

erzählt er in einem Interview mit dem Magazin "Liebenswert". Besonders Mathematik und Erdkunde interessierten ihn früh. Bereits als Vierjähriger lernte Sebastian Klussmann seinen Atlas auswendig. Neben Deutsch und Englisch spricht "der Besserwissen" Französisch, Japanisch und Chinesisch. Klussmann ist achtmaliger Berliner-Quizmeister, dreimaliger Deutscher Meister im Doppel sowie Europameister 2018. Als jüngster "Jäger" aller Zeiten ist er seit 2013 bei "Gefragt – Gejagt". Dort fällt er nicht nur durch sein Wissen auf, sondern auch durch seine auffällige Kleidung. Sebastian Klussmann trägt meist Hemden mit bunten Blumen oder anderen Motiven. Das weibliche Publikum überzeugt er außerdem durch seine charmante Art. Doch hat "der Besserwisser" eigentlich eine Freundin?

Sebastian Klussmann war einige Zeit mit Marie-Luise Finck liiert. Und wenn jemand mit seinem Wissen mithalten kann, dann sie. 2016 nahm Marie-Luise Finck an der Sendung "Quizchampion" teil und ist seit 2018 festes Mitglied im Quiz-Olymp beim "Quizduell im Ersten". Mittlerweile hat sich das einstige Traumpaar jedoch getrennt. Seitdem soll Sebastian Klussmann Single sein. Die Frau an seiner Seite "sollte genauso neugierig und interessiert sein und Leidenschaften mit mir teilen", verriet er gegenüber "Liebeswert".

© ARD/Uwe Ernst
Sebastian Klussmann ist der jüngste "Jäger".

Klaus Otto Nagorsnik: "Der Bibliothekar"

Klaus Otto Nagorsnik wurde 1955 in Billerbeck in Nordrhein-Westfalen geboren. Er hat fünf jüngere Geschwister, mit denen er in einfachen Verhältnissen aufwuchs. Auch er war schon als Kind neugierig und steckte seine Nase lieber in Bücher, als mit Gleichaltrigen zu spielen. Nach seinem Abitur verließ er seine Heimat und machte sich auf nach Berlin. Dort studierte Klaus Otto Nagorsnik acht Semester Geschichte und Ethnologie, bevor er eine Lehre als Buchhändler anfing. Seit 1983 arbeitet er in der Stadtbücherei Münster als Bibliothekar. Klaus Otto Nagorsnik verstehe neben Englisch und Französisch auch Latein, Spanisch, Italienisch, Niederländisch und ein bisschen Polnisch und Russisch.

Wie auch seine "Jäger"-Kollegen konnte "Der Bibliothekar" viele Erfolge verzeichnen. So gewann er mehrfach den Deutschland-Cup und belegte den zweiten Platz bei der Quiz-Weltmeisterschaft 2012. Bei "Gefragt – Gejagt" ist er seit 2014 zu sehen. Nach eigener Aussage besitzt der Junggeselle jedoch seit 1988 keinen Fernseher mehr und dürfte somit die Sendung nicht verfolgen.

© ARD/Uwe Ernst
Seit 2014 Klaus Otto Nagorsnik bei "Gefragt – Gejagt" zu sehen.

Manuel Hobiger: "Der Quizvulkan"

Manuel Hobinger wurde 1982 in Würzburg geboren. Nach seinem Abitur studierte er Physik und promovierte im französischen Grenoble. Seitdem arbeitet er als Seismologe und Vulkanexperte. Aktuell ist er im Erdbebendienst des Bundes an der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Hannover tätig. Manuel Hobiger nimmt wie seine Kollegen an nationalen und internationalen Quiz-Meisterschaften teil. Seit 2011 ist er Teil der Deutschen Quiz-Nationalmannschaft und feierte 2013 den Sieg als Deutscher Quiz-Meister im Einzel. 2003 nahm er als bei "Wer wird Millionär" teil und gewann gerade einmal 500 Euro. Mehr Erfolg hatte "Der Quizvulkan" neun Jahre später bei "Der Quiz-Champion". Dort gewann er satte 500.000 Euro. 2017 war Manuel Hobinger dann selbst Kandidat bei "Gefragt – Gejagt" und wechselte anschließend die Seiten.

Ob Manuel Hobinger in einer Partnerschaft lebt, ist nicht bekannt. Bei seiner Teilnahme beim "Quiz-Champion" 2012 gab er an, Single zu sein. Ob sich das bis heute geändert hat, darüber hat er nie gesprochen.

© ARD/Uwe Ernst
Manuel Hobinger war selbst einmal Kandidat bei "Gefragt – Gejagt".

Thomas Kinne: "Der Doktor"

Dr. Thomas Kinne wurde 1961 in Neuwied am Rhein geboren und studierte nach seinem Abitur in Mainz und in San Francisco Anglistik, Amerikanistik, Hispanistik, Journalistik und Film. Während des Studiums arbeitete Dr. Thomas Kinne als Übersetzer für Fernsehsender und TV-Firmen. Sein Wissen testet er täglich mit einer internationalen Quiz-App in 11 Sprachen. Im TV ist "Der Doktor" schon seit Anfang der 90er-Jahre zu sehen. 1991 war er als Kandidat in der RTL-Show "Riskant" zu sehen. Danach folgten mehrere Teilnahmen an "Tic Tac Toe" und "Jeopardy!". Letztere Show gewann Dr. Thomas Kinne ganze fünfmal. 2015 spielte er dann selber bei "Gefragt – Gejagt" gegen Sebastian Jacoby und strich eine Rekordsumme von 6.000 Euro ein. Seit 2018 ist er selber "Jäger.

Privat sammelt Dr. Thomas Kinne "Asterix & Obelix"-Comics in allen Sprachen und Dialekten und hat ca. 1.300 Exemplare zu Hause liegen. Thomas Kinne ist verheiratet und hat zwei Töchter. Seine Tochter Alisa ist ebenfalls begeisterte Quizzerin und war 2019 in der ZDF-Show "Sorry für alles" zu sehen. Ihr Vater, Thomas Kinne, spielte dort den Lockvogel und rappte in der Show mit Eko Fresh.

© ARD/Uwe Ernst
Dr. Thomas Kinne nahm 1991 das erste Mal an einer Quizshow im TV teil.

Adriane Rickel: "Die Generalistin"

Das neuste Mitglied der "Jäger" ist Adriane Rickel. Seit 2021 teilen Sebastian Jacoby, Klaus Otto Nagorsnik, Sebastian Klussmann, Thomas Kinne und Manuel Hobiger ihren Job mit einer Jägerin. Adriane Rickel ist 1974 in Oldenburg geboren und gilt als aktuell als erfolgreichste deutsche Frau im Quizzen. "Die Generalistin" fing schon früh an, Rätsel zu lösen und quizzt seit ihrer Schulzeit. Adriane Rickel studierte sie Germanistik und Philosophie in Münster. Seit 2018 im Deutschen Quizverein und wurde ein Jahr später beste Frau beim Deutschland-Cup. Neben dem Quizzen zählt Adriane Rickel Kochen, Backen, Lesen und Wandern zu ihren Hobbys.

© ARD/Uwe Ernst
Adriane Rickel ist die einzige "Jägerin".

Verwendete Quellen: ARD, TVSpielfilm, sebastianjacoby.de

Lade weitere Inhalte ...