Grammys 2017: DAS sind die Nominierten!

Beyoncé, Adele und Justin Bieber sind die Favoriten

Queen B: Beyonce Knowles ist ganze neun Mal für den Grammy 2017 nominiert. Spitzenreiterin! Adele ist für ihr Album Teenie-Schwarm Justin Bieber. Wird die Grammys 2017 moderieren: James Corden.

Jedes Jahr im Februar werden in den USA die Grammys vergeben. Und jeder Musiker möchte einen haben! Bei der jetzt veröffentlichten Liste der Nominierten sind viele Superstars dabei, die niemanden überraschen sollten.

Posthum nominiert

Am 12. Februar 2017 wird "Carpool Karaoke"-Veranstalter James Corden die Grammy-Verleihung moderieren. Auch der im Januar 2016 gestorbene David Bowie ist mit seinem Album "Blackstar" in mehreren Kategorien nominiert.

Die meisten Nominierungen

Spitzenreiterin ist Beyoncé Knowles, 35, mit neun Nominierungen. Sie ist unter anderem für ihren Song "Formation" nominiert, den sie auch beim Superbowl performte.

Aber auch Rapper Drake, 30, seine Ex Rihanna, 28, und der angeschlagene Kanye West , 39, können je acht Nominierungen für sich verbuchen.

Adele und Justin Bieber sind für ihre aktuellen Alben nominiert.

Eine Übersicht der Nominierten

Single des Jahres:

  • "Hello" - Adele
  • "Formation" - Beyoncé
  • "7Years" - Lukas Graham
  • "Work" - Rihanna feat. Drake
  • "Stressed Out" - Twenty One Pilots

Album des Jahres:

  • 25 - Adele
  • Lemonade - Beyoncé
  • Purpose - Justin Bieber
  • Views - Drake
  • Sailor's Guide to Earth - Sturgill Simpson

Bestes Pop Duo/ beste Gruppe:

  • "Closer" - The Chainsmokers feat. Halsey
  • "7 Years" - Lukas Graham
  • "Work" Rihanna feat. Drake
  • "Cheap Thrills" - Sia feat. Sean Paul
  • "Stressed Out" - Twenty One Pilots