Die 5 besten Netflix-Serien für den Winter!

Girlboss, The Killing und Co. sind perfekt für die kalte Jahreszeit

In der kalten Jahrzeit gibt es nichts besseres als mit einem warmen Tee und eingekuschelt im Bett zu liegen - somit ist die Sofa-Saison offiziell eröffnet! Was natürlich nicht fehlen darf beim Überwintern: Netflix. Egal ob gerade angelaufen oder schon seit Monaten Kult - diese fünf Serien haben definitiv genau so viel Suchtpotenzial wie „How to Get Away with Murder“ und Co.!

Stranger Things (Science-Fiction-Mystery)

Stranger Things mag mittlerweile allen Serien-Junkies ein Begriff sein. Kein Wunder, denn die Science-Fiction-Mysteryserie ist alles andere als langweilig und fesselt den Zuschauer regelrecht vor den Bildschirm. Wer sie jedoch nicht nicht kennt, sollte gleich heute Abend damit anfangen.

Stranger Things handelt von dem Jungen Will Byers, der spurlos verschwindet. In der Kleinstadt Hawkins im US-Bundesstaat Indiana suchen Freunde und Familienmitglieder des Jungen, sowie die örtliche Polizei, nach wirklich rätselhaften Umständen: Geheime Regierungsexperimente, erschreckende übernatürliche Kräfte und ein mysteriöses kleines Mädchen kommen zum Vorschein. Zur Zeit gibt es zwei Staffeln auf Netflix, die dritte soll schon in Planung sein.

Wir empfehlen die Serie, weil sie verzaubert, zu Tränen rührt, schockiert und uns für einen Moment noch einmal Kind sein lässt.

 

 

Girlboss (Comedy)

Wer auf Vintage-Klamotten und rebellische Frauen steht, sollte sich Girlboss definitiv anschauen. Die Inspiration der Serie basiert auf die Gründerin des Modelabels „Nasty Gal“, die mit dem Verkauf von Vintage-Kleidung auf eBay beginnt und im Alter von 28 Jahren das Modeimperium aufbaut.

Wer auf den Film „Pitch Perfect“ oder die Serie „New Girl“ steht, darf sich Girlboss auf keinen Fall entgehen lassen. Perfekt für einen Mädelsabend mit den besten Freundinnen vor dem Fernseher - Sekt und Schokolade dürfen natürlich nicht fehlen! Wir garantieren euch mit dieser Serie einen lustigen Abend.

 

 

Black Mirror (Science-Fiction)

Die Anthologieserie Black Mirror ist einfach nur faszinierend. Die dystopischen Horrorvisionen von Charlie Brookers zeigen die Gefahren für die Gesellschaft auf. Jede einzelne Folge ist dabei eine individuelle und spannende Geschichte über die moderne Technikparanoia. Wer es etwas tiefgründiger und düster mag und sich bewusst machen will, wie sehr uns die Medien und die dazugehörige Technik beeinflussen, sollte sich Black Mirror gleich heute Abend anschauen. Denn mit einem brillanten Konzept und einer wunderbaren Inszenierung, werdet ihr definitiv von der Science-Fiction-Serie begeistert sein! Und das Gute ist - im Dezember startet die vierte Staffel. Wir sind jetzt schon mega gespannt!

 

 

You Me Her (Comedy)

Sie scheinen das perfekte Leben in einem amerikanischen Vorort zu führen, doch das Sexleben bleibt bei den Eheleuten Jack und Emma leider auf der Strecke. Um ihr Sexleben wieder aufzupeppen, suchen sie sich Hilfe vom Callgirl Izzy. Womit keiner gerechnet hat: Sie verlieben sich ineinander und eine monogame Beziehung entwickelt sich.

Die „erste polyromantische Comedyserie“ macht einfach nur süchtig. Schon nach den ersten zwei Folgen habt ihr definitiv mehr Bauchmuskeln vor Lachen!

 

 

The Killing (Krimi)

Die 17-Jährige Rosie Larsen wurde in Seattle ermordet. Ihre Leiche wird in einem versunkenen Auto gefunden. Das Verbrechen an der Schülerin wird aus drei verschiedenen Perspektiven erzählt: Aus der Sicht der ermittelnden Kommissaren Sarah Linden und Stephen Holder , der Familie und der Verdächtigen. Die Spuren führen zu einem Lokalpolitiker, der sich für den Bürgermeisterposten bewirbt - es wird also mega spannend und aufregend! Mittlerweile gibt es vier Staffeln und noch immer lieben wir die Krimiserie. Daumen hoch für The Killing!

 

 

Also, ab auf die Couch oder ins Bett, Netflix anmachen und den Abend vor einer dieser coolen Serien verbringen...

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!

Themen