'Bauer sucht Frau' - Nach Lesbe Lena kommt Katrin

Die Pferdewirtin aus Ostwestfalen sucht die Frau fürs Leben

Neben 14 Landwirten sucht auch in diesem Jahr wieder eine Frau ihr großes Liebesglück. Im vergangenen Jahr fanden Bäuerin Lena, 25, aus Ostfriesland und Janina, 25, aus der Schweiz in der TV-Kuppelshow zueinander. Nun hofft die 49-jährige Katrin aus Nordrhein-Westfalen ein Happy End.

Auf Katrins Hof können Mädchenträume wahr werden: Katrin kauft junge Pferde und bildet diese für den gehobenen Dressursport aus. 

Mit 20 Dressurpferden und drei Hunden lebt die 49-Jährige auf sechs Hektar Weideland im idyllischen Ostwestfalen. Die begeisterte Pferdewirtschaftsmeisterin begann schon mit 14 Jahren das Reiten und hat nun ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und wurde sogar Europameisterin im Dressursport!

"Ich sehne mich nach einer bodenständigen Beziehung"

Obwohl der berufliche Erfolg von Preisen gekrönt wurde, ist Katrin in Sachen Liebe noch auf der Suche. Das soll sich aber schnellstmöglich ändern und daher sucht sie bei "Bauer sucht Frau" nach ihrem Liebesglück. Wie ihre Traumfrau sein sollte, weiß die 49-Jährige ganz genau: 

"Ich sehne mich nach einer festen und beständigen Beziehung. Meine Traumfrau sollte liebevoll, feminin und ehrlich sein. Wenn sie sich auch noch Kinder wünscht, stehen ihre Chancen sehr gut mein Herz im Sturm zu erobern", so die 1,75 Meter große Westfälin.

Ob Katrin das gleiche Glück widerfährt wie ihrer lesbischen Vorgängerin Lena? Die sympathische Bäuerin aus Ostfriesland fand in Janine ihr großes Glück, lebt inzwischen gemeinsam mit ihr in der Schweiz. 

Interessierte Frauen können sich unter bauersuchtfrau@rtl.de bewerben.