EM 2016: Jonas Hector bricht den Italo-Fluch!

Nach dramatischem Elfmeterschießen siegt Deutschland gegen Italien

Jonas Hector schaffte den Siegestreffer gegen Italien. Mit dem Tor gelingt es Deutschland endlich den Italo-Fluch zu brechen. Überglücklich: Nach dem Spiel stürmt Joshua Kimmich in die Arme seiner Freundin Lina Meyer. Auch Lena Stiffel ist stolz auf ihren Liebsten, Julian Draxler.

Das Viertelfinale Deutschland gegen Italien in der Europameisterschaft 2016 war das bisher gefürchtetste Duell: In der Fußballgeschichte hatte es unsere Nationalelf bisher nie geschafft die Mannschaft um Gianluigi Buffon, 38, zu bezwingen. Umso überraschender war der Ausgang des Spiels. Nach einem 120-minütigen Nervenkrieg und dem darauffolgenden Elfmeterschießen waren es ausgerechnet die EM-Youngsters Jonas Hector, 26, Julian Draxler, 22, und Joshua Kimmich, 21, die maßgeblich zum Sieg Deutschlands gegen Italien beitrugen.

Deutschland muss über 120 Minuten zittern

Am Samstag, 2. Juli, machten die deutschen Fußballfans und auch die Nationalmannschaft ein wahres Wechselbad der Gefühle durch. Nach einigen vertanen Chancen schaffte es Mesut Özil, 27, in der 65. Minute das erste Tor des Spiels zu schießen. Für einen kurzen Moment konnten wir aufatmen - doch dann der Schock, 13 Minuten später: Handspiel von Jerome Boateng, 27. Italien schafft durch den damit verbundenen Elfmeter den Ausgleich.

Was folgt ist eine nervenaufreibende Spielzeit von insgesamt 120 Minuten. Da es nach dem Abpfiff noch immer 1:1 steht, tritt die Worst-Case-Situation ein: Elfmeterschießen.

Erster Triumph gegen Italien in der Geschichte

Es bleibt weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Kroos und Draxler treffen, nach fünf Schüssen liegen Deutschland und Italien noch immer gleich auf.

Dann wendet sich das Blatt: Nachdem Hummels, Kimmich und Boateng den Ball reinmachen, zieht Italien hinterher, bis es Manuel Neuer, 30, schließlich schafft den letzten Ball von Italien zu halten. Jonas Hector schießt das Befreiungstor und bricht den gefürchteten Italo-Fluch. Deutschland siegt.

Nach dem Spiel stürmen Hector, Draxler, Kimmich und Co. direkt in die Arme ihrer Freundinnen - die Umarmung haben sich die jungen Helden der EM 2016 definitiv verdient.