"Goodbye Deutschland": So steht es um das Auswandererpaar Caroline Robens und Andreas Schmiedeberg wirklich!

Das muskelbepackte Bodybuilder-Paar will ein weiteres Fitnesstudio auf Mallorca eröffnen

Es klingt fast schon absurd: Ein Fitnessstudio auf Deutschlands liebster Insel Mallorca, das heißt bei 30 Grad Außentemperatur in der Muckibude schwitzen? Doch bei "Goodbye Deutschland - Die Auswanderer" lassen sich Caroline Robens, 36, und Andreas Schmiedeberg nicht von ihrem Traum abhalten und wollen nach ihrem Fitnessstudio direkt am Ballermann ein zweites eröffnen. Ob das klappt?

Caroline Robens und Andreas Schmiedeberg: Bodybuilding auf Malle

Ihre Geschichte klingt fast wie aus einem (Bodybuilder-)Märchen: Sie wandert nach Mallorca aus, arbeitet zunächst im "Oberbayern" als Barfrau und lernt dort (wie sollte es anders sein) ihren Zukünftigen kennen - einen waschechten Türsteher, Leibwächter und Bodybuilder. Ein paar Wochen nach dem ersten Date ziehen sie zusammen, sieben Monate später folgt die Hochzeit. Und natürlich lernt sie durch ihn die Liebe zum Kraftsport kennen, nimmt selbst 20 Kilo ab, dann an Muskelmasse zu und trainiert heute fünf Mal die Woche. Die Kirsche auf der Sahnetorte: Ein eigenes Fitnessstudio am Ballermann. Diesen Traum durften Caroline Robens und Andreas Schmiedeberg auf der Auswanderer-Insel schlechthin selbst erleben. Und sie träumen schon weiter - von einer zweiten Muckibude auf der Trauminsel.

Kraftsport auf der Partyinsel Malle?

Doch bei "Goodbye Deutschland - Die Auswanderer" zeigt sich, ganz so einfach ist die Sache dann doch nicht. Denn obwohl das Studio in El Arenal gut läuft, bleibt der Schritt, ein weiteres Gym auf der sonnigen Insel zu eröffnen, ein riskanter. Schließlich gibt es nicht nur zahlreiche Möglichkeiten am Strand zu trainieren, auch sind die feierfreudigen Urlauber doch häufiger am Trink- als am Kraftsport interessiert.

Außerdem sieht sich die 36-Jährige Sportlerin auch oft auf den Straßen Palmas mit schrägen Blicken konfrontiert. Der Grund: Ihre auffällige Bodybuilder-Figur. Doch Caro will in den Rufen und gaffenden Leuten nur Eifersucht erkennen:

Die sind doch nur neidisch,

meint die Auswanderin.

Trotz der Risiken wollen die TV-Auswanderer den Schritt wagen und ein zweites Studio eröffnen. Ob ihnen das gelingt?

Wie sich Caro und Andreas in der Hitze Mallorcas schlagen und wie die anderen Auswanderer die Herausforderung in fremden Ländern meistern, erfahrt ihr heute Abend um 20.15 Uhr bei "Goodbye Deutschland - Die Auswanderer" auf VOX.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News