"Sturm der Liebe": Crossover mit "Der Bergdoktor"?

Alle Infos in unserem Ticker

Die News der Woche zu "Sturm der Liebe" in unserem Ticker +++ Kann nur Dr. Martin Gruber Florian noch helfen? +++ Neuzugang sorgt für Aufregung +++ Wie lange läuft die Telenovela noch? +++ Zuschauer laufen gegen Trennung Sturm +++  Fans spekulieren über Ariane +++

03. September: Interessante Gedankenspiele 

"Sturm der Liebe"-Fans sind bekannt für ihre Verbundenheit mit dem Fandom. Dabei werden sie mitunter auch ziemlich kreativ. Das kann man nicht nur an den zahlreichen Fanseiten auf Instagram sehen, die der Serie, einzelnen Figuren oder speziellen Ships gewidmet sind, sondern auch immer wieder in den Vorschlägen, die sie zum weiteren Verlauf der Serie machen. Aktuell hält Florians (Arne Löber) Gesundheitszustand seine Freunde am Fürstenhof in Atem. Auch Hannes (Pablo Konrad) möchte Florian unbedingt helfen und fragt Doktor Niederbühl (Erich Altenkopf) um Rat. Ein Fan hat jedoch eine andere Idee, wer dem schwer erkrankten Förster helfen könnte.  "Da muss der Bergdoktor ran, er hat immer eine Lösung", schreibt eine Zuseherin auf der "Sturm der Liebe"-Facebook-Seite. Martin Gruber in Bichlheim? Da "Sturm der Liebe" von der ARD und "Der Bergdoktor" vom ZDF produziert wird, ist dieses Crossover eher unwahrscheinlich. Eine witzige Idee wäre es aber auf alle Fälle.

 

02. September: Neuzugang lässt Fans ausflippen 

Bei "Sturm der Liebe" ist es ein ständiges Kommen und Gehen. Neue Figuren tauchen in der Telenovela auf, andere, die schon jahrelang dabei sind, verabschieden sich. Doch ein Neuzugang lässt die Fanherzen nun noch einmal wesentlich höherschlagen. Denn in der heutigen Folge findet Rosalie auf ihrem Weg zum Fürstenhof ein kleines Schweinchen. Als das Tier ihr hinterherläuft, schließt Rosalie es prompt in ihr Herz. Sie gibt ihm zunächst den Namen Michelle, den sie später in Chantal ändert und versucht, Michael davon zu überzeugen, dass sie es behalten darf. Die Zuschauer würde das wohl sehr freuen, denn noch vor seinem offiziellen Auftritt hat das Schweinchen extrem viele Fans. Unter Natalie Alisons Instagram-Post, in dem die Rosalie-Darstellerin das Schwein zeigt, finden sich zahlreiche begeisterte Kommentare. "Chantal ist so sweet! Mega süßes Foto!", meint ein Fan. Ein anderer schreibt: "Die Folge mit Chantal/Michelle & dir war so goldig!" Ganz oft steht aber auch nur der Name des Tieres unter dem Post - begleitet von haufenweise Herzchen-Emojis. Eines steht wohl schon einmal fest: Egal, wie lange das kleine Schweinchen am Ende wirklich am Fürstenhof bleibt, in das Herz der Zuschauer hat es sich auf jeden Fall schon einmal gespielt.

 

01. September: Stefan Hartmann äußert sich zur Zukunft der Serie 

"Sturm der Liebe"-Fans sind Kummer gewohnt: Lieb gewonnene Figuren verlassen den Fürstenhof oder die Telenovela muss den Sendeplatz für eine Sportübertragung räumen. Doch es gibt noch ein anderes Thema, das die "Sturm der Liebe"-Community immer wieder umtreibt: Wie lange wird die Serie überhaupt noch gesendet? Zuletzt häuften sich Gerüchte, dass bald Schluss sein könnte mit Lieben und Intrigen in Bichlheim. In der "Web Talk Show" sprach nun auch Stefan Hartmann, der in der Telenovela den Max spielt, über das Thema. "Ich hoffe, wenn man gute Arbeit leistet – und ich denke, das tun wir – wird die Serie fortgesetzt. Wir haben eine sehr, sehr große Fan-Gemeinde und ich hoffe, dass wir nicht zum Auslaufmodell werden und weiter Leute unterhalten können. Ich glaube, wir sind die am meisten geklickte Sendung in der Mediathek – von allen Sendern sogar.“ Doch Genaues, das wird aus dem Statement klar, weiß selbst Stefan Hartmann nicht. Anscheinend bleibt den Schauspielern also nichts anderes übrig als, genau wie die Fans, auf eine endgültige Entscheidung zu warten, wie es nach 2022 mit "Sturm der Liebe" weitergeht.

 

31. August: Mit dieser Entscheidung sind die Fans nicht glücklich 

Die Storyline rund um Ariane (Viola Wedekind) und Erik (Sven Waasner) beschäftigt "Sturm der Liebe"-Fans aktuell wohl am meisten. Die Trennung der beiden geht den Fans immer noch sehr nahe und auf Social-Media tun sie ihre Meinung dazu kund. Für viele von ihnen ist es absolut inakzeptabel, dass die beiden nicht mehr zusammen sind. Dass sich in den neuen Folgen andeutet, dass die Trennung der beiden wirklich endgültig ist, gefällt vielen von ihnen überhaupt nicht. Unter einem Instagram-Post zu dem Thema hagelt es empörte Kommentare. "Wie kann man Eriane nur trennen?", klagt ein Fan. "Womöglich die schlimmste Szene seit Langem. Ariane zu trennen finde ich nicht ok!", beschwert sich ein anderer. Ob das die Serienmacher wohl davon überzeugt, es sich noch einmal zu überlegen?

 

30. August: Fans haben bösen Verdacht 

Ariane Kalenberg (Viola Wedekind) ist das Super-Biest der aktuellen "Sturm der Liebe"-Staffel. Mit Lügen und Intrigen bringt sie das Leben am Fürstenhof ganz schön durcheinander - und schreckt auch vor drastischen Maßnahmen nicht zurück. Ex-Mann Karl (Stephan Käfer) verabreichte sie eine Überdosis Schlafmittel und versenkte ihn in einem See. Schlägt sie nun noch einmal zu? Unter dem Facebook-Post der Serienmacher, auf dem Ariane mit einem Bild ihres geliebten Erik zu sehen ist, spekulieren die Fans wild, er könnte der nächste sein. Immerhin hat Ariane in der Vergangenheit schon bewiesen, wie kaltblütig sie mitunter ihren Männern gegenüber ist. "So, wie sie das Foto anguckt, hoffentlich glaubt sie nicht, dass neben Karl noch Platz ist", schreibt ein Fan. Ein weiterer ergänzt: "Wie sie ihn am besten im See versenkt???" Ob es dazu wirklich kommt, oder ob die Fans mit ihren Spekulationen falschliegen, werden wohl die nächsten Folgen zeigen.

Was vergangene Woche im "Sturm der Liebe"-Fandom los war, erfährst du hier.