"Sturm der Liebe": Stirbt dieser Star den Serientod?

Ein dramatischer Abschied bahnt sich an

Verliert "Sturm der Liebe" ein "Super-Biest"? Ariane scheint ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen zu wollen.

"Sturm der Liebe": Drama um Ariane Kalenberg

"Sturm der Liebe"-Fans sind Kummer gewohnt: Sendungsausfälle, traurige Abschiede von liebgewonnenen Figuren und Drama ohne Ende. Denn die Telenovela wäre natürlich nichts ohne ihre Fieslinge und die unendlichen Intrigen, die immer wieder dafür sorgen, dass zwei Menschen, die sich lieben, nicht zusammen finden. In den letzten Wochen sorgte eine besonders dramatische Storyline für Wirbel: Ariane Kalenberg (Viola Wedekind), die in der Vergangenheit oft selbst der Ausgangspunkt böser Machenschaften und sogar für einen Mord verantwortlich war, hat einen Hirntumor. Ihr bleibt nicht mehr viel Zeit, sodass sie eigentlich beschließt, mit Erik (Sven Waasner) in die Karibik auszuwandern. Doch noch bevor es dazu kommt, wird klar, dass Ariane für die Reise eigentlich zu schwach ist.

"Sturm der Liebe": Fiese Intrige am "Fürstenhof" 

Nun beschließt Ariane, dass sie ihrem Leben selbstbestimmt ein Ende setzen möchte. Mit dafür verantwortlich: Christoph (Dieter Bach) und Werner Saalfeld (Dirk Galuba). Die beiden Männer reden Ariane ein, dass ihr Verlobter Erik es nicht ernst mit ihr meint. Ariane beginnt sogar selbst zu glauben, dass Erik nur hinter ihrem Geld her ist. Und als Erik es schließlich doch schafft, sie von seiner Liebe zu überzeugen, lässt Ariane die Bombe platzen: Sie möchte selbst entscheiden, wann sie stirbt und nicht darauf warten, dass der Tumor sie umbringt. Erik willigt ein, das zu akzeptieren, hat jedoch eine Bedingung: Ariane soll ihn heiraten.

Das könnte dich auch interessieren: 

 

 

"Sturm der Liebe": Rettung für Ariane - oder endgültiger Abschied? 

Als Erik schließlich erkennt, dass er ihr nicht helfen kann und will, nimmt Ariane ihr Schicksal selbst in die Hand. Sie schreibt ein Testament und einen Abschiedsbrief, dann stiehlt sie aus Michaels (Erich Altenkopf) Praxis Schlaftabletten. Ihr Plan: Ihrem Leben selbstbestimmt ein Ende zu setzen. Ariane fährt zum See, um sich dort mit einer Überdosis der Schlaftabletten zu vergiften. Doch kann dieses Vorhaben wirklich gelingen, oder wird Ariane vielleicht doch noch rechtzeitig gefunden und gerettet? Und was passiert mit dem Testament, das Ariane bereits geschrieben hat? Eines ist sicher: Langweilig wird es am "Fürstenhof" auch in Zukunft nicht werden - ob mit oder ohne Ariane.

Glaubst du, dass Ariane wirklich stirbt?

%
0
%
0