Kristen Stewart über Affäre mit Rupert Sanders: "Ich fiel in ein Loch"

Der "Twilight"-Star lernte aus dem Seitensprung

Kriste Stewart hatte eine Affäre mit dem Daran zerbrach ihre Beziehung mit Robert Pattinson und, viel schlimmer noch... ...die Ehe von Rupert Sanders und Libert Ross fand ein Ende. Mit dem Model hat er zwei Kinder.

Was, drei Jahre ist das schon her? 2012 geriet "Twilight"-Star Kristen Stewart, 25, in die Schlagzeilen, als sie mit dem verheirateten Regisseur von "Snow White and the Huntsman" eine Affäre anfing, als sie eigentlich auch noch mit Robert Pattinson, 29, zusammen war. Fotos tauchten auf, die Sanders und Kristen umschlungen zeigten. Der Seitensprung blieb nicht ohne Folgen: Rupert Sanders' , 44,Ehe mit dem britischen Model Liberty Ross, 36, zerbrach und auch Robert Pattinson trennte sich von seiner untreuen Freundin. Jetzt hat Kristen erstmals über die Zeit der Affäre gesprochen.

Im Interview mit "Marie Claire" enthüllt Kristen Stewart, dass der Seitensprung in einer "traumatischen Phase" geschah, in der die heute 25-Jährige viel wilder war als heute. Genau sagt sie:

Ich habe mir an meinem eigenen Feuer die Finger verbrannt. Um es ganz ehrlich zu sagen, ich hatte eine wirklich traumatische Phase in meinen frühen Zwanzigern, die etwas Ungezähmtes in mir hervorbrachten.

 

Öffentliche Entschuldigung an Robert Pattinson

Nachdem die Geschichte ans Licht kam, entschuldigte sich Stewart öffentlich bei ihrem damaligen Freund Robert Pattinson und er vergab ihr.

 

Ich entschuldige mich zutiefst für die Schmerzen und die Peinlichkeit, die ich denen mir Nahestehenden und allen Betroffenen bereitet habe. Diese kurzzeitige Taktlosigkeit hat das Wichtigste in meinem Leben aufs Spiel gesetzt, die Person, die ich liebe und am meisten respektiere, Rob. Ich liebe ihn, ich liebe ihn, es tut mir so leid.

Wie so oft brachte der zweite Anlauf aber nichts. Robert Pattinson konnte nicht wieder genügend Vertrauen zu Kristen aufbauen und sie fühlte sich schuldig - die Beziehung zerbrach ein zweites Mal.
 

Kristen Stewart fiel "in ein mentales Loch"

Für die US-Schauspielerin ist das Geschehene eine wichtige Lektion gewesen:

Ich bin wirklich stolz, dass ich in der Lage war, nach vorne zu schauen und nicht in ein mentales Loch gefallen bin. Das ist neu für mich. Das Alter hat mich klüger und gelassener werden lassen. Und das liebe ich!

Mittlerweile ist Kristen auch wieder glücklich. Seit einigen Monaten ist sie mit Alicia Cargile in einer festen Beziehung.