5 Gründe, warum du einmal im Leben einen Bad Boy daten solltest!

Nicht alles an den bösen Jungs ist schlecht, wetten...

Dass ein Bad Boy, wie zum Beispiel Rihannas Ex-Freund Chris Brown, meist nicht die perfekte Wahl fürs Leben ist, wissen die meisten von uns. Doch auch die bösen Jungs können uns mindestens fünf Dinge im Leben lehren, die weitere Beziehungen wesentlich easier machen können...

1. Was ist Langeweile?

Einen Bad Boy zu daten ist sicherlich alles: nervig, anstrengend und enttäuschend. Aber eins ist es niemals: langweilig. Es ist ein ewiges Auf und Ab, das die zwischenmenschliche Beziehung nie zur Ruhe kommen lässt. Die Konsequenz – wir haben immer ein Kribbeln im Bauch wenn wir ihn sehen, weil wir nie wissen, was morgen wieder los ist…

2. Beste Liebeskummer-Therapie

Wenn man seinem Ex vergessen will, sollte man als nächstes einen Bad Boy daten! Denn durch das turbulente Leben eines solchen Typen ist immer was los und man hat keine Zeit Trübsal zu blasen. Außerdem ist die Gefahr relativ gering, dass man mit einem Bad Boy darüber diskutieren muss, ob man nun mit ihm eine Beziehung hat, denn die meisten scheuen eine Beziehung wie der Teufel das Weihwasser.

3. Lerne dich selbst kennen

So blöd es klingt, aber wenn du Gefühle für einen Bad Boy entwickelst, wird es dir ziemlich sicher schlecht gehen. An manchen Tagen wird er Prinz Charming höchstpersönlich sein, an anderen das größte Arsc***** der Nation. Durch dieses Gefühlschaos dreht man zwar irgendwann innerlich durch, man lernt aber mit Extremsituationen gelassener umzugehen.

4. Heiß, aber gefährlich…

Wer Feuer im Bett will, ist bei einem Bad Boy genau richtig, denn dieser wird dir sicherlich zeigen, wer der „Mann“ in der Beziehung ist und auch hier wird es nicht langweilig werden, aber Achtung Ladies, nie ohne Kondom mit einem Bad Boy schlafen, denn ihr seid sicherlich nicht die einzige Spielgefährtin…

5. Zukunftspläne

Wer bisher dachte, "oh ne, mein Ex-Freund war so langweilig", der sollte mal eine zeitlang mit einem "bösen" Jungen ausgehen. Denn auch wenn es mit diesem nie langweilig wird, wird der euch so an eure emotionalen Grenzen bringen und Verhaltensweisen an den Tag legen, wo man nur den Kopf schütteln kann, so dass ihr nach der Romanze zumindest ganz klar für euch definiert habt: Was ihr nicht für einen Partner im Leben wollt!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News