Magerwahn! Bloggerin Chiara Ferragni wird immer dünner

"The Blonde Salad"-Gründerin wirkt erschreckend runtergehungert

Zwischen diesen beiden Bildern von Chiara Ferragni liegen drei Jahre - und etliche Kilos.  Immer wieder zeigt sich die Modebloggerin auf Instagram beim Essen.  Hier posiert sie mit fettigem Fast Food. 

Millionen Frauen auf der ganzen Welt kopieren die Looks von Modebloggerin Chiara Ferragni, 28, beneiden die inzwischen millionenschwere Italienerin für ihren luxuriösen Lifestyle. Alles andere als nachahmenswert scheint allerdings die immer dünner werdende Figur der hübschen Stilikone zu sein. Fans machen sich große Sorgen ...

Chiara Ferragni extrem abgemagert

Mini-Taille, dünne Ärmchen, hervortretende Knochen: Auf ihrer viel besuchten Instagram-Seite (4,4 Millionen Follower) schockt Chiara Ferragni dieser Tage mit extremer Mager-Figur. Fans sorgen sich um das hübsche Fashion-Vorbild, das seit seiner Gründung der Website "The Blonde Salad" als der Star der Bloggerszene gilt.

"Du brauchst Hilfe"

Auf der Social-Media-Seite von Chiara Ferragni häufen sich die kritischen und besorgten Kommentare zum abgemagerten Äußeren der 28-Jährigen.

"Ich denke nicht, dass das noch gesund ist", erklärt eine Userin. 

Viel zu dünn. Du hast dich von einer kurvigen Schönheit in einen flachen Strich verwandelt.

Du siehst so krank aus. Du brauchst Hilfe,

warnt ein Anderer im Netz.

Das Paradoxe: Chiara postet sich mehr denn je beim Essen von Kalorienbomben. Ob fettige Burger oder zuckersüße Leckereien - die Instagramseite der Modeunternehmerin ist prall gefüllt mit Beweisbildern ihrer vermeintlichen Schlemmereien.

Beim Anblick der jüngsten Mageraufnahmen ist allerdings fraglich, ob Ferragni ihr Essen auch verspeist nachdem sie es abgelichtet hat.