Dieter Bohlen: Trauriges Geständnis! "Es ist das Grauen"

Dieter Bohlen: Trauriges Geständnis! "Es ist das Grauen" - Der Pop-Titan ist geschockt

Dieter Bohlen, 68, schockt seine Fans mit einer traurigen Mitteilung, denn dem Poptitan ist etwas Schlimmes widerfahren.
  • Dieter Bohlen lebt in Tötensen, Niedersachsen
  • Durch den Sturm wurden mehrere Bäume auf seinem Waldgrundstück umgekippt
  • Nun zeigt er das Ausmaß der Aufräumarbeiten

Dieter Bohlen: Stürmische Zeiten

Die Stürme, die in den vergangenen Tagen über Deutschland hinweggefegt sind, haben vielerorts schwere Schäden hinterlassen. Besonders in Norddeutschland kippten Bäume um, sodass auch das Waldstück, das zu Dieter Bohlens Anwesen in Tötensen gehört, davon betroffen ist. Auf Instagram schilderte der einstige DSDS-Juror nun, wie schlimm es ihn und seine Carina erwischt hat.

Dieter Bohlen: Vom Winde verweht

Verzweifelt erzählt der Poptitan:

Vor 30 Stunden habe ich noch gelacht und dann kam der Sturm. In meinem Wald sind bestimmt an die 30 Bäume umgekippt.

Ein Fan scherzt in den Kommentaren, dass Dieter nun immerhin genug Brennholz für den nächsten Winter habe. Die Aufräumarbeiten haben bereits begonnen, doch die Profis, die er eigens dafür engagiert hat, brauchen noch eine ganze Weile, bis sie das Chaos beseitigt haben. Laut Dieter "wollen sie in vier Wochen fertig sein." Bis dahin sägen sie die Bäume von oben ab, damit sie nicht herunterstürzen können. Unterkriegen lässt er sich von den Nachrichten jedoch nicht, er versucht, optimistisch zu bleiben:

Irgendwie ist von meinem schönen Wald nicht mehr wirklich viel über geblieben. Das ist echt das Grauen, aber trotzdem, wir kriegen das hin.

Ob er und Carina währenddessen weiterhin auf dem Grundstück leben, verrät er nicht. Immerhin besitzt die "Modern Talking"-Legende auch ein Domizil auf Mallorca, Terrasse mit Billardtisch inklusive - dort ließen sich die Aufräumarbeiten doch gut überbrücken. 

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...