Djamila Rowe: Vor Beauty-OPs & Co. - So sah die Dschungelkönigin früher aus

Djamila Rowe: So sah die Dschungelkönigin früher aus

Djamila Rowe wurde 2002 durch eine erfundene Affäre bekannt und ist seitdem regelmäßig im TV zu sehen. Doch so wie noch Anfang der 2000er sieht sie heute nicht mehr aus. Ganze achtmal hat sich Djamila Rowe unters Messer gelegt.

Djamila Rowe: Schwere Kindheit

Djamila Rowe wurde am 1. August 1967 in Berlin-Lichtenberg geboren. Nach eigenen Angaben hatte Djamila Rowe keine schöne Kindheit. In einem Interview verriet sie, dass der Freund ihrer Mutter sie misshandelt habe. 2023 offenbarte sie während ihrer Dschungelcamp-Teilnahme, dass sie nicht nur unter den Misshandlungen litt, sondern als Kind auch hungern musste. Hauptsächlich war Djamila als kleines Mädchen in der Obhut ihrer Großeltern. Die bekamen vom Staat, der ehemaligen DDR, finanzielle Unterstützung für die kleine Djamila, die sie jedoch lieber in Alkohol investierten, als sich um die Fürsorge ihrer Enkelin zu bemühen. Djamila hatte in ihrer Kindheit oft nichts zu essen, machte die Hausaufgaben ihrer Mitschüler und bekam im Gegenzug die Pausenbrote der anderen Kinder. Ab dem 14. Lebensjahr lebte Djamila Rowe in fünf verschiedenen Kinderheimen.

Wieso ist Djamila Rowe berühmt?

Djamila Rowe wurde im Jahr 2002 durch eine frei erfundene Affäre mit dem Schweizer Botschafter Thomas Borer bekannt. In der schweizerischen Zeitung "SonntagsBlick" behauptete Djamila 10.000 Euro für eine Nacht mit dem Politiker bekommen zu haben. Das Techtelmechtel soll in der Nacht des 21. März 2002 stattgefunden haben. Später hat Djamila Rowe die Aussage jedoch widerrufen. Sie und Thomas Borer gaben im Juli 2002 an, sich zu kennen, aber keine Affäre gehabt zu haben. Berühmt machte das Gerücht Djamila dennoch!

Djamilia Rowe trat vermehrt als Erotik-Model in Erscheinung und nahm 2004 an dem Reality-Format "Die Alm" teil. Danach sah man sie immer wieder im Fernsehen, wie zum Beispiel bei "Big Brother", "We are Family" oder "Adam sucht Eva". 2023 zog Djamila Rowe als Nachrückerin ins Dschungelcamp.

Hat Djamila Rowe Kinder?

Djamila Rowe ist Mutter zweier Kinder. 1997 brachte sie ihren ersten Sohn zur Welt. 2009 folgte eine Tochter. Zu den Vätern der beiden Kinder ist nichts bekannt. Beide Kinder hält Djamila Rowe aus der Öffentlichkeit raus.

Djamila Rowes Beauty-OPs: Früher und heute

Djamila Rowe ist regelmäßig Gast beim Beauty-Doc. In den vergangenen Jahren hat sich das "Botschafts-Luder" optisch stark verändert. Der Busen ist praller, die Lippen voller und die Falten sind weniger geworden. 

Djamila Rowe früher und heute
© TVNOW / Stefan Gregorowius

Laut eigener Aussage lässt sich Djamila Rowe die Lippen seit 23 Jahren mehrmals im Jahr aufspritzen. Dazu kommen acht Beauty-OPs; viermal die Brüste und viermal die Nase.

Djamila Rowe beim Beauty-Doc
© Imago
Djamila Rowe hat sich viermal die Nase korrigieren lassen.

Im Dschungelcamp spricht sie offen über die Eingriffe und kann dabei sogar über sich selbst lachen. Bei den Zuschauern kommt das gut an!

Verwendete Quellen: RTL, Instagram

Lade weitere Inhalte ...