Heidi Klum: Body-Geheimnis enthüllt!

Heidi Klum: Body-Geheimnis enthüllt! - Das ist ihr Diät-Geheimnis

Am "Germany’s Next Topmodel"-Set wirkt Heidi Klum, 48, gerade so schlank und fit wie nie. Das verdankt die Modelmama acht besonderen Tricks.

  • Heidi Klum ist ein international erfolgreiches, deutsches Model
  • Heidi leitet dieses Jahr bereits zum 17. Mal "Germany's Next Topmodel"
  • Mit 48 Jahren hat Heidi weiterhin eine Top-Figur, dank dieser acht Tricks

Heidi Klum: Mit diesen acht Tricks hält sie ihren Body in Form

Sie hat vier Kinder bekommen und ist mittlerweile schon 48: Trotzdem hat Heidi Klum noch immer einen Wahnsinnsbody, für den manch 20-Jährige morden würde. Doch ihre Traumkurven und der ultraflache Bauch kommen nicht von ungefähr. Die disziplinierte Karrierefrau setzt seit Jahrzehnten auf ein paar ganz besondere Diät-Geheimnisse...

1. DREI GROSSE MAHLZEITEN TÄGLICH

Zwischendurch mal hier und da was snacken? Das vermeidet Heidi. "Ich esse drei Hauptmahlzeiten." Denn gerade die Nascherei dazwischen enthält oft viele Kalorien. Ihr Geheimnis daher: Lieber drei größere als viele kleine Mahlzeiten verzehren, denn so bleiben die Kilos auf der Waage konstant.

2. PROTEINREICHES FRÜHSTÜCK 

Zugegeben, etwas gewöhnungsbedürftig ist ihr Start in den Tag schon. Denn die 1,76- Meter-Frau verquirlt drei Eier in einem Glas Hühnerbrühe und trinkt das dann auf leeren Magen. Die Hühnerbrühe ist kalorienarm, die Eier kurbeln auch die Fettverbrennung an und stillen den Hunger.

3. NICHT ZU SPÄT ABENDS ESSEN

Trotz Terminstress und Großfamilien-Trubel setzt Heidi konsequent auf ein frühes Abendbrot: "Meine letzte Mahlzeit esse ich immer um 18 Uhr – zusammen mit meinen Kindern." Je mehr Zeit zwischen der letzten Mahlzeit und dem Zubettgehen bleibt, umso besser kann auch das Essen verdaut werden.

4. GERICHTE SELBST ZUBEREITEN

Auch wenn sich die erfolgreiche Unternehmerin und Moderatorin die teuersten Restaurantbesuche leisten könnte, steht sie lieber selbst am Herd: "Ich koche wirklich sehr viel, denn so weiß ich genau, was in der Mahlzeit enthalten ist und dass frische Zutaten verwendet wurden." Auswärts zu Essen bedeute auch immer, nicht zu wissen, was im Gericht verarbeitet wird und genau das erschwere eine gesunde Ernährung und schlage sich auch auf das Gewicht aus.

5. DEN KÖRPER MIT INTERVALLFASTEN IN SCHWUNG HALTEN

Heidis ultimativer Tipp für eine sportliche Shape, die es bei Modeljobs und auf Laufstegen braucht: das Intervallfasten! Die begehrte Wunder-Diät ist hier das 16:8-Fasten. Bei dieser Methode wird 16 Stunden lang auf Speisen verzichtet, anschließend darf 8 Stunden lang gegessen werden. Eine ähnliche Variante ist das 5:2-In- tervallfasten. Hier darf man ganze fünf Tage dem normalem Speiseplan folgen. An zwei Tage der Woche wird dann gefastet.

6. LOW CARB ESSEN

Sie hält sich an den Diätplan ihres Personaltrainers David Kirsch, der eine streng begrenzte Kalorienzufuhr von maximal 900 Kalorien pro Tag beinhaltet. Diese werden überwiegend in Form von magerem Eiweiß zu sich genommen. Fett und Kohlenhydrate sind hingegen stark reduziert. Stattdessen stehen mageres Fleisch, magerer Fisch, fettarme Milchprodukte, Gemüse und geringe Mengen an Vollkornprodukten und Nüssen auf dem Speiseplan. Auf Brot, Kartoffeln, Nudeln und sogar Obst verzichtet Heidi Klum weitgehend in ihrem Ernährungsplan. Denn die meisten Obstsorten enthalten jede Menge Fruchtzucker und somit Kohlenhydrate.

7. MIT GEWICHTSMANSCHETTEN TRAINIEREN

 Natürlich setzt Heidi neben der Ernährung auch auf jede Menge Bewegung. "Ich gehe joggen, laufe allerdings nicht super schnell oder weit, aber darauf kommt es ja nicht an. Für mich gilt, dass ich es überhaupt tue." Damit Heidis Körper weiterhin straff bleibt, läuft sie regelmäßig mit Gewichtsmanschetten an den Fußgelenken auf dem Laufband. Das sorgt für einen knackigen Po. "Es ist wichtig, die Muskeln straff zu halten. Straff ist gut", sagt sie.

8. SICH AUCH MAL WAS GÖNNEN

Übrigens hält die Modelmama nichts davon, sich alles eisern zu verkneifen. So genießt sie auch ab und zu mal Pizza, Burger oder Döner. Die Betonung liegt jedoch auf "ab und zu" – denn ohne Disziplin und Willensstärke kommt man im Modelbusiness eben nicht weit. Eine solche Weisheit gibt Heidi Klum übrigens auch seit Jahren ihren "Germany‘s Next Topmodel"-Kandidatinnen mit auf den Weg.

Artikel aus dem aktuellen OK!-Printmagazin von Anja Eichriedler

Mehr spannende Star-News gibt es in der neuen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...