Inka Bause: Traurige Nachricht – "Nicht leicht gemacht"

Inka Bause: Traurige Nachricht - "Habe ich mir nicht leicht gemacht"

Schon zweimal musste Inka Bause, 53, ihre Tour verschieben. Nun gibt es erneut schlechte Nachrichten für ihre Fans.

Inka Bause: Jetzt müssen ihre Fans ganz stark sein

Seit 2005 hilft Inka Bause bei "Bauer sucht Frau" einsamen Landwirten dabei, sich zu verlieben. Doch die gebürtige Leipzigerin ist nicht nur regelmäßig im TV zu sehen, auch auf der Bühne ist sie zu Hause. Zweimal musste ihre "Lebenslieder"-Tour verschoben werden, im November wollte die 53-Jährige nun endlich wieder mit ihren Fans feiern. Doch nun musste Inka Bause ihrer treuen Community eine schlechte Nachricht überbringen.

In einem Instagram-Post erklärt sie:


Leider muss ich meine für November 2022 bereits zweifach verschobene 'Lebenslieder'-Tour nun endgültig absagen. Die Entscheidung hab ich mir nicht leichtgemacht,

Inka erklärt auch den Grund für ihre Entscheidung:

Ich merke, wie viele meiner Kollegen auch, dass viele Menschen gerade die Ungewissheit umtreibt und sie anderes im Kopf haben, als sich Konzertkarten zu kaufen.

Diese Nachricht müssen die Fans erst einmal verdauen. In den Kommentaren melden sich zahlreiche traurige und geschockte User zu Wort.

Doch eine gute Nachricht gibt es

Doch komplett müssen die Fans auf Live-Musik von Inka Bause in diesem Jahr nicht verzichten. Die Konzerte in Freiburg (6. November), Neubrandenburg (8. November) und Rüdersdorf (13. November) werden wie geplant stattfinden.

Inka Bause hofft darauf, die abgesagten Termine "im nächsten Jahr Open Air durchzuführen". Zum Abschluss schreibt die Schlagersängerin:

Ich hoffe sehr, auf Euer Verständnis. Kommt alle gut durch die nächsten Monate und versucht bitte, die Nerven zu behalten.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...