Jason Momoa: Nach Trennung - Überraschende Wendung

Jason Momoa: Nach Trennung - Überraschende Wendung - Happy End für den "Aquaman"-Star und und Lisa Bonet?

Gerade erst gaben Jason Momoa, 42, und Lisa Bonet, 54, nach 16 Jahren ihre Trennung bekannt. Nun soll schon wieder alles anders sein ...
  • Jason Momoa und Lisa Bonet gaben kürzlich ihre Trennung bekannt
  • Die Schauspielerin soll der Hype um den "Aquaman"-Star belastet haben
  • Nun sollen die zweifachen Eltern wieder zueinandergefunden haben

Jason Momoa & Lisa Bonet: Trennung nach 16 gemeinsamen Jahren

Es war ein Schock, als Jason Momoa und Lisa Bonet nach 16 Jahren Beziehung ihre Trennung bekannt gaben. In einem gemeinsamen Statement erklärten die beiden Schauspieler kürzlich auf Instagram:

Wir alle haben den Druck und die Veränderungen dieser Zeiten des Wandels gespürt... Eine Revolution ist im Gange - und unsere Familie bildet da keine Ausnahme (...). Und so teilen wir die Neuigkeit aus unserer Familie, dass wir uns getrennt haben.

Angeblich sei Lisa Bonet, die das einfache Leben lieben soll, mit dem Erfolg des "Aquaman"-Stars nicht zurechtgekommen, behaupteten Quellen.

Zweite Chance für ihre Liebe?

Doch nun soll es tatsächlich ein Happy End für den "Game of Thrones"-Darsteller und seine Ehefrau, mit der er seit fünf Jahren verheiratet ist, geben. Eine dem Paar nahestehende Quelle verriet gegenüber "HollywoodLife":

Jason ist vor etwa zwei Wochen wieder bei Lisa eingezogen und sie sind wieder zusammen. Sie haben sich entschieden, an den Dingen zu arbeiten, anstatt das Handtuch zu werfen, weil sie so viel ineinander investiert haben.

Vor allem ihre beiden Kinder Lola und Nakoa-Wolf seien begeistert von der Entscheidung ihrer Eltern. "Alle hoffen wirklich, dass sie es dieses Mal schaffen", so der Insider weiter.

Jason Momoa und Lisa Bonet selbst haben sich bislang nicht zu ihrer angeblichen Versöhnung geäußert. Doch ein Indiz spricht dafür, dass sie sich tatsächlich versöhnt haben: Das gemeinsame Trennungsstatement auf Instagram wurde gelöscht!

Verwendete Quelle: Gala, HollywoodLife

#Jason Momoa
Lade weitere Inhalte ...