Jennifer Lopez & Ben Affleck: Skurrile Ehe-Regeln

Jennifer Lopez & Ben Affleck: Skurrile Regeln für ihre Ehe

Ben Affleck, 50, und Jennifer Lopez, 53, überlassen nichts dem Zufall. Deshalb wollen sie strikte Disziplin.

Ben Affleck und Jennifer Lopez: Diesmal für immer

Diesmal soll es für immer sein! Damit ihre Liebe im zweiten Anlauf hält, haben Ben Affleck und Jennifer Lopez sich zusammengesetzt und ihre erste Beziehung rekapituliert.

Ben und JLo haben Regeln aufgestellt, um sich selbst zur Verantwortung zu ziehen und sich daran zu erinnern, dass ihre Beziehung immer an erster Stelle steht. Das war etwas, das in der Vergangenheit nicht immer der Fall war,

verrät ein Freund der beiden. Von 2002 bis 2004 waren die beiden schon einmal ein Paar. Ihre Liebe scheiterte damals nicht nur daran, dass er sie mit Stripperinnen betrogen haben soll, sondern auch, weil beide zu sehr auf ihre Karriere fokussiert waren.

Sie sahen sich zu selten, die Liebe starb. Aber jetzt soll alles anders werden! Die beiden haben offensichtlich aus ihren Fehlern gelernt. Was sie brauchen, um dauerhaft miteinander glücklich zu sein? Nicht etwa teure Geschenke und Luxus Urlaube! Ihr Liebesmotto heißt ab jetzt: Wir geben auf uns acht!

5 Regeln für eine glückliche Beziehung

1. Urlaub ohne Kinder!

Klar, das Paar liebt seine Kids und verbringt gerne Zeit mit Bens Nachwuchs Samuel, Violet, Seraphina und Jens Zwillingen Max und Emme. Zwischen Familie und Job noch Zeit für sich zu finden, ist für die beiden aber schwierig. Die Lösung: Trips nur zu zweit! Sie werden alle paar Monate allein wegfahren. Selbst wenn es nur für eine Nacht in ein nahes Hotel geht.

2. Die Vergangenheit ganz hinter sich lassen!

Alte Probleme wälzen, wollen Bennifer auf keinen Fall: Alles, über das sie sich gestritten haben, als sie vor Jahren das erste Mal zusammen waren, ist für sie Geschichte.

3. Nur kurz voneinander getrennt sein!

Niemals mehr als fünf Tage getrennt sein. Notfalls fliegt der eine zum anderen. Der Freund weiß: "Natürlich sind beide weiterhin beruflich sehr eingespannt. Aber ihre Liebe soll diesmal nicht unter ihren vollen Terminkalendern leiden."

4. Beziehung und Job voneinander trennen!

Sie haben schon einmal zusammengearbeitet und das ging total nach hinten los! Nachdem Ben und Jens gemeinsamer Film "Gigli" vor 20 Jahren ein Mega-Flop war und der 50-Jährige auch für seine Rolle in JLos Musikvideo zu "Jenny From the Block” ausgelacht wurde, hat das Paar "keinerlei Pläne", jemals wieder zusammen vor der Kamera zu stehen.

5. Konstante Kommunikation!

Reden, reden, reden. Deshalb haben Bennifer sich darauf geeinigt, dass sie zweimal am Tag miteinander per FaceTime kommunizieren, wenn sie getrennt sind. Denn: SMS können oft missverstanden werden.

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von: Julia Liebing
Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...