Michelle Williams will Heath Ledgers Geist kontaktieren

Cory Monteiths Tod riss alte Wunden auf

Der Tod von "Glee"-Star Cory Monteith, 31, scheint nicht nur für seine Familie und Freunde Folgen zu haben. So soll Corys Tod bei Michelle Williams, dessen Ex-Mann Heath Ledger 2008 in ähnlichen Umständen starb, tiefe Wunden wieder aufgerissen haben. Um ein für alle Mal über den Tod ihres Ex-Mannes hinwegzukommen, will die Schauspielerin nun Heaths Geist kontaktieren.  

Der "Oz“- Star soll besessen von der Idee sein, den Geist von Heath Ledger beschwören zu wollen.

Ein Insider sagte dem "Daily Star“, dass "Michelle nicht nach vorne blicken könne, solange sie nicht an dem emotionalen Gepäck arbeite, der durch den Tod von Cory wieder zum Vorschein kam.“

Es besteht tatsächlich eine Ähnlichkeit an den Todesumständen der beiden Schauspieler. Cory wurde im Juli Tod in einem Hotelzimmer in Vancouver gefunden, während der "Dark Knight"-Star in seiner New Yorker Wohnung an einer Überdosis starb.

Während der Dreharbeiten, zu dem mehrfach Oscar prämierten Film "Brokeback Mountain“, lernten sich Heath Ledger und Michelle Williams im Jahre 2005 kennen. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter namens Matilda.