Monica Bleibtreu überraschend an Krebs gestorben

Große Trauer

Große Trauer um Monica Bleibtreu: Die Schauspielerin und Mutter von Moritz Bleibtreu ist überraschend in Hamburg gestorben. Sie erlag mit 65 Jahren ihrer langjähriger Krebserkrankung.

Die gebürtige Wienerin gehörte zu den großen Charakterdarstellerinnen in Deutschland und verbrachte ihr halbes Leben auf der Theaterbühne. Sie arbeitete auch als Fernseh- und Kinoschauspielerin. Für ihre Rolle in Heinrich Breloers Film "Die Manns - ein Jahrhundertroman" erhielt sie 2002 den Grimme-Preis. Fünf Jahre später wurde sie mit dem "Deutschen Filmpreis" in der Kategorie "Beste Schauspielerin" ausgezeichnet. In der Öffentlichkeit stand Monika Bleibtreu allerdings nicht sehr gerne. Erst von ihrem Sohn habe sie gelernt, dass man den Ruhm auch als Bereicherung erfahren kann, gab sie in einem Interview preis. Mutter und Sohn genossen eine sehr innige Beziehung, sowohl beruflich als auch privat. Gerne sah man die beiden zusammen über den roten Teppich laufen.

Monica Bleibtreu hatte erst vor wenigen Tagen, am 4. Mai, Geburtstag.