Mirjam Weichselbrauns Schwester tanzt sich aus dem Schatten

Melanie Binder nimmt am österreichischen 'Let's Dance' teil

Die beliebte österreichische Moderatorin Mirjam Weichselbraun, 32, bekommt jetzt Konkurrenz aus der eigenen Familie: Ihre Zwillingsschwester Melanie Binder ist ab dem 7. März Kandidatin der österreichischen Tanzshow "Dancing Stars".

Die Zuschauer müssen sich dann die Augen reiben, um Kandidatin und Moderatorin auseinanderzuhalten. Denn während Melanie Binder über's Parkett schwebt, moderiert Mirjam die Show. Die beiden blonden Schwestern sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Ihre unterschiedlichen Nachnamen erklären sich übrigens so: Die Eltern heirateten erst spät, und Melanie wählte dann den Nachnamen des Vaters, Mirjam den der Mutter.

Bisher hielt sich Melanie eher im Hintergrund. Mirjam war der Star, sie die Managerin. Doch nun könnten die Karten neu gemischt werden. 

2014 scheint für Melanie Binder ein Neuanfang zu werden. Ende des letzten Jahres trennte sie sich nach fünf Jahren von ihrem Lebensgefährten Roman Wallner, mit dem sie die fünfjährige Tochter Amelie hat. Nicht nur privat, auch beruflich geht sie jetzt mit dem Tanzauftritt neue Wege. Und wer weiß: Vielleicht stehen Mirjam und Melanie ja künftig öfter gemeinsam auf der Bühne. 

Insgesamt treten zehn Promis bei österreichischen "Dancing Stars" an. Mit dabei ist übrigens auch Dschungel-Teilnehmer Marco Angelini, 29.