Nippel! Höschen! Rihanna halbnackt bei Fashion-Awards

Sie zieht den Nude-Look voll durch

Rihanna hat sich selbst übertroffen Aus der Nähe sieht man eindeutig Nippel Foxy Lady!

Rihanna, 26, fühlt sich offensichtlich pudelwohl in ihrer Haut! Die Sängerin ist für ihre Freizügigkeit bekannt, doch mit ihrem Auftritt bei den CFDA Awards hat sie sich selbst übertroffen

RiRi erschien in einem Kleid von Adam Selman, das der Vorstellungskraft nur wenig überließ. Das Halterkleid der "Diamonds"-Sängerin war ganz durchsichtig und mit tausenden Swarovski-Kristallen überzogen.

Kein BH und nur ein String

Obwohl oder gerade weil das Kleid transparent war, verzichtete Rihanna auf einen BH - alle hatten einen freien Blick auf ihre Nippel. Untenrum entschied sich Rihanna für einen String-Tanga. Wie züchtig von ihr!

Mit einer Pelz-Boa spielte die Schönheit aus Barbados für die anwesenden Fotografen. Mal versteckte sie ihre Kurven, dann entblößte sie alles. Wenn sie sich umdrehte, sah man eine ausgefallene Besonderheit des Kleid: Ein schmaler Streifen führte die Wirbelsäule entlang. RiRis Knack-Po sah man, selbstverständlich, auch deutlich.

Inspiration: Josephine Baker

Unser Fazit: Eigentlich ein sehr schöner 20er-Jahre-Look, aber, zumindest ein bisschen, weniger Nacktheit hätte es auch getan!

Sehr cool: Der glitzernde Turban im Style der legendären Tänzerin und Sängerin Josephine Baker.