Ryan Phillippe und Abbie Cornish: Trennung

Jetzt ist es aus

Jetzt ist es amtlich. Die Beziehung zwischen Ryan Phillippe und Abbie Cornish ist endgültig vorbei. Das bestätigte die Sprecherin von Cornish. Die Liebe der beiden Schauspieler hielt keine vier Jahre.

Schon vor Wochen wurde über eine mögliche Trennung der Stars spekuliert. Jetzt wurde Cornish dabei gesehen, wie sie ihre Sachen aus dem gemeinsamen Haus in Los Angeles getragen hat. Ihr Sprecherin verkündete gegenüber dem amerikanischen "People"-Magazin: "Abbie hat die Beziehung mit Ryan beendet und ist aus dem Haus ausgezogen." Über die Gründe der Trennung möchte sie allerdings noch keine Auskunft geben.

Gerüchten zufolge wollte sich Phillippe allerdings nicht fest binden und hielt gerne nach anderen Frauen Ausschau. Sogar von Untreue ist die Rede. Seine ehemalige Freundin nahm die Beziehung jedoch viel, viel ernster. Ein Bekannter der Paares verriet dem "Star"-Magazin: "Abbie will auf jeden Fall heiraten und eine Familie gründen und sie findet, dass es mit Ryan langsam an der Zeit ist. Ryan verbringt aber mehr und mehr Zeit damit, Party zu machen."

Phillippe und Cornish lernten sich 2008 beim Dreh des Films „Stop-Loss“ kennen und lieben. Nur wenige Wochen später verließt der 35-Jährige seine damalige Ehefrau Reese Witherspoon, mit der er zwei Kinder hat.