Amira Pocher: "Ich bin weinend aufgewacht"

Die junge Mutter ist fassungslos

Amira Pocher, 27, steht unter Schock! Die Nachricht eines Followers sorgte für schlaflose Stunden: Ihr wurde ohne Vorwarnung Kinderpornographie zugeschickt.

Amira & Oliver Pocher: Kampf gegen Pädophile im Netz

Seit Wochen setzten sich Amira und ihr Mann gegen Pädophilie im Netz ein: Unter anderem deswegen hetzt Oli gegen Influencer, die ihre Kinder offen im Netz präsentieren. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher) am

 

Amira forderte daher ihre Follower auf, ihr Accounts von pädophilen Nutzern direkt zu schicken. Diese Aktion hatte bisher riesen Erfolg: Somit wurden nämlich in Zusammenarbeit mit "Instagram" und dem LKA Düsseldorf schon einige solche User gesperrt. Jetzt erhielt Amira allerdings einen Tipp, der die junge Mutter komplett aus der Fassung brachte.

 

 

Mehr zu Amira Pocher:

Amira Pocher: "Was ist bloß mit dieser kranken Welt los?"

In ihrer "Instagram"-Story zeigte sich die 27-Jährige am Boden zerstört und berichtete:

Gestern Nacht hat man mir ein Video zugesandt, indem ein Mann ein sehr kleines Kind vergewaltigte.

Der User habe ihr das Video nur zukommen lassen, damit sie es melden würde. Doch richtig erfreut darüber, war Amira nicht: "Diese Person, die mir als Mutter so ein Video einfach ohne jegliche Warnung zuschickt, sollte dies bitte unterlassen". Denn dieses hat die jungen Mutter so schockiert, dass es ihr den Schlaf raubte:

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie lautstark ich geweint habe! Was ist bloß mit dieser kranken Welt los? [...] Ich konnte kaum ein Auge zu machen, bin weinend aufgewacht und bekomme diese Bilder nicht mehr aus meinem Kopf!

Sie appellierte an ihre Follower: "Bitte denkt nach, dieses Kind in dem Video war nicht viel älter als meines, welches nebenan friedlich schlief". Zusätzlich forderte sie weiter auf, ihr nur die Profile weiter zu leiten und keine Inhalte zu schicken: "Ich bin nicht die Polizei und wenn es Profile zu melden gibt, dann schickt mir bitte einfach den Link der Seite und mit einer kleinen Warnung."

Themen