"Bares für Rares": Fabian Kahl zeigt sein Schloss – und das macht sprachlos

Welche kleinen Schätze er dort versteckt hat ...

Bei "Bares für Rares" sucht Fabian Kahl immer wieder nach besonderen Schätzen, die er restaurieren kann. Manche davon schaffen es sogar in sein "königliches" Zuhause, wie er in einem Video erklärt.

"Bares für Rares": Fabian Kahls Familie hat ein Schloss

"Bares für Rares"-Händler Fabian Kahl wohnte lange in Leipzig. Doch den gebürtigen Thüringer verbindet immer noch eine Sache sehr eng mit seiner Heimat. Vor einigen Jahren kaufte seine Familie dort etwas Besonderes - ein ganzes Schloss! Obwohl Fabian Kahl dort eigentlich 2011 ausgezogen war, nach Leipzig ging und zwischenzeitlich auch in Köln lebte, hat es ihn inzwischen wieder auf das Schloss Brandenstein verschlagen. In einem Video zeigt er nun, was ihn daran so sehr fasziniert.

"Bares für Rares": So ist Fabian Kahls Leben auf dem Schloss 

Eines ist klar: Auf einem Schloss lebt es sich nicht immer nur komfortabel. Gleich zu Beginn des Videos erklärt Fabian Kahl, dass er alle Zimmer selbst beheizen muss - mit Holzöfen! Ganz, wie in grauer Vorzeit. Doch der "Paradiesvogel unter den Antiquitätenhändlern" lässt sich davon nicht abschrecken, im Gegenteil. In den letzten Jahren hat er mehrere Zimmer im Schloss renoviert, einige von ihnen möchte er zu einer eigenen Wohnung umgestalten. Das Turmzimmer hat er zu seinem privaten Schlafzimmer gemacht. Ziemlich extravagant!  Doch "Bares für Rares"-Liebhaber dürfte in dem Video auch etwas anderes sehr gefreut haben.

Das könnte dich auch interessieren: 

 

 

"Bares für Rares": Private Einblicke von Fabian Kahl 

Bei dem Rundgang durch das Schloss gab es nämlich ein Wiedersehen mit einigen Objekten, die Fabian Kahl bei "Bares für Rares" erstanden hat. Dazu gehört auch die übergroße Statue eines Lanzenträgers. Händler-Kollege Julian Schmitz-Avila hatte sich damals mit Fabian Kahl einen heftigen Bieter-Wettstreit geliefert, aber letztlich verloren. Die Figur steht jetzt im Treppenhaus des Schlosses. 

Fabian Kahl präsentiert auch noch etwas anderes, das für ihn großen persönlichen Wert hat - auch, wenn es sich dabei nicht um etwas handelt, das er bei "Bares für Rares" gekauft hat. Der Händler hält stolz ein Fossil in die Kamera. Der versteinerte Fisch ist extrem gut erhalten und war ein Geschenk von Fabians Vater. Der Händler erklärt:

Damit hat meine Sammelleidenschaft für Fossilien angefangen!

Seine Leidenschaft, alte Dinge zu sammeln, hat Fabian wohl schon im sehr frühen Kindesalter entdeckt. Eine ganz besondere Rarität also, die Fabian sicherlich für kein Geld der Welt an irgendwen verkaufen möchte.

Wusstest du, dass Fabian Kahls Familie ein Schloss gehört?

%
0
%
0