"Coyote Ugly"-Star Adam Garcia: So sehr hat er sich verändert

Vor 15 Jahren galt der australische Schauspieler als Sexsymbol

Kaum wiederzuerkennen: Adam Garcia wurde jetzt in London gesichtet.  Der Schauspieler ist heute glücklich mit Ehefrau Nathalia Chubin.  Als Maria Bello, Piper Perabo, Izabella Miko, Tyra Banks und Bridget Moynahan (von links) in

Als schnuckeliger Aushilfs-Stripper "Kevin O'Donnell" wurde er durch "Coyote Ugly" über Nacht zum Superstar - und zum gefeierten Sexsymbol: 15 Jahre liegt dieser durchschlagende Erfolg von Adam Garcia, 42, nun schon zurück. Und ganz offensichtlich hat sich der australische Schauspieler auch optisch stark verändert, wie neueste Aufnahmen zeigen ...

Tanz' für uns!

Diese Arme, diese Augen, dieses Lächeln: Nicht nur Piper Perabo alias "Violet Sanford" schmolz beim Anblick des Frauenschwarms dahin, auch Millionen Fans weltweit feierten Adam Garcia für seine Rolle in "Coyote Ugly".

Unvergessen, Garcias unfreiwilliger Strip in der berühmt-berüchtigten Coyote-Bar, um seiner Liebsten die so bitter nötigen Moneten zu ertanzen ...

Doch die Zeit geht eben selbst an dem heißesten Schönling nicht spurlos vorbei und so müssen wir heute, 15 Jahre später, doch glatt zwei Mal hinschauen, als wir den Australier auf dem Red Carpet der "Sleeping Beauty"-Theaterpremiere erspähen.

Mit Wuschelkopf, angegrautem Bart und einigen Wohlfühl-Kilos mehr auf den Rippen lächelt Garcia in die Kameras. Statt engem Shirt über dem trainierten Body setzte der 42-Jährige lieber auf sportliche Kleidung. 

Privates Glück für Adam Garcia

Doch traurig dürfte der "Dancing With The Stars Australia"-Juror darüber nicht sein, darf sich Garcia heute vor allem über die Komplimente seiner Gattin Nathalia Chubin freuen. Die beiden bekamen im August 2015 zum ersten Mal Nachwuchs - Töchterchen Arya Storm.

Was sagst du zu Adam Garcia heute?

%
0
%
0